Digitale Verkehrssteuerung in Rio de Jaeiro - die Sicherheit für die WM wird weiter aufgerüstet ....

Quote from "DW"

Brasilien bereitet sich auf den Ansturm der Touristen zur Fußball-Weltmeisterschaft vor.
Besonders wichtig dabei ist die Infrastruktur für Verkehr und Sicherheit.
Deswegen wird massiv in modernste Überwachungstechniken investiert.


Wie in den letzten Tagen ja schon öfters zu hören war, investiert Brasilien mehr als 600 Mio. € in seine Sicherheits-Infrastruktur.
Ein großer Part, der vielleicht auch für die Zeit nach der WM genutzt werden wird, ist die Verkehrsüberwachung.
Genutzt werden Apps wie Wave, es wird aber auch mit Twitter und Google zusammen gearbeitet,
um Bewegungsprofile und Stauaufkommen zu erkennen und darauf zu reagieren.
Datenschützer sind hier nicht erfreut, Überwachung ist das was für die Menschen ansteht.
Sind die Maßnahmen gerechtfertigt???


Euer 2m02cm-Mann

Comments 1

  • Man wäre gut betraten gewesen, sich vor der WM (und die Zeit war vorhanden) um die menschliche Sicherheit in ihrer Ganzheitlichkeit zu sorgen! Es bleibt abzuwarten, ob monetäre Überinvestitionstheorien in der Lage sind, die Sicherheit zu gewährleisten! Eine Stärkung der Rolle der Menschen, wäre der erste Punkt gewesen, den die befassenden Kreise hätten angehen müssen!