Posts by MarcV

    Ok danke schonmal! Also wie gesagt es gibt sogar eine SoKo dafür... Und es fahren am Abend/ Nacht zwischen 3 und 5 Streifen vorbei und fragen speziell nach denen... Aber das nächste Problem- wenn sie keine Kutte anhaben, wie erkenne ich sie?! Polizeipräsenz ist auf jeden Fall da- nur eben im Moment noch eher machtlos...
    "Meine Quellen" sagen auch das geplant ist ein weiteres Chapter zu gründen (allerdings in Vorallberg A ca. 20 min weg).


    Schwierige Sache...

    Also ich/ wir tragen alle ausnahmlos SK1 Westen und führen entsprechende Hilfsmittel mit. Wir haben auch einen Schlüssel für die Türe um bei evtl auftretenden Schwierigkeiten den Laden sofort zu verschließen. Den Betreiber werde ich sicher nicht fragen ob und wann ich die Polizei rufen kann. Das mach ich dann wenn ich es für richtig halte. Aber gehen wir mal davon aus das man an einem Abend den Besuch bekommt und sogar "siegreich" nach hause kommt... Was dann? Diese Leute geben sich damit nicht geschlagen... Und werden eben ein bisschen suchen oder eine Woche später mit der doppelten Menge an Leuten kommen....


    Aber es kann doch nicht sein das ich jetzt meinen Beruf wechseln muss nur wegen diesen Id....!!?
    Und ja richtig, ich habe Frau und Kind...

    Das ist klar, aber das Problem ist das "die Profis" im Moment noch nichts machen können... Und wir stehen jedes WE an der Türe und warten auf Besuch!
    Was haben den die Kollegen hier für Erfahrungen damit? Wie reagiert ihr? Ich hab eigentlich keine Lust wegen solchen Leuten zuhause zu bleiben... Auf der anderen Seite habe ich keine Lust das mich meine Frau im KH besuchen muss... Also was tun?

    Besagte Gang ist schon recht groß und in mehreren Ländern vertreten. Wozu sie fähig sind? Hm, vor ein paar Tagen wurde ein Mann so lange geschlagen (von 6 Leuten) das er heute eine Gesichts OP hatte... Und sie schrecken auch vor anderen Sachen nicht zurück...


    Kriegsrat: Ja die entsprechenden Stellen sind bereits alamiert... Es gibt sogar eine SoKo dafür...
    An sich ist die Gang glaub noch nicht so bekannt bei uns, da es in Deutschland nur 3 Chapter gibt...
    Bitte versteht wenn ich den Namen nicht so öffentlich sagen will... Ich weiß ja nicht wer hier so alles mit spielt (sollte nicht negativ sein...!) Fakt ist aber das sie gerne "schwarze Jacken" tragen...

    Hy alle,


    da bei uns seit geraumer Zeit eine "Gang" ihr Unwesen treibt, die Inhaber von Discos, Kneipen und Clubs vor genau zwei Möglichkeiten stellt- nämlich "die Türe" ab zu geben an besagte Gang oder den Laden komplett zu renovieren (das Gesicht des Inhabers gleich mit) wollte ich mal bei euch allen so hören was ihr da an Erfahrungen habt und wie ihr bzw eure Chefs das handhaben. Wir reden hier nicht von einer kleinen Vorstadtgang :bö: (zur Info).

    Grund für die Versuche: Verkauf von diversen Stoffen/ Mitteln und monatliche finanzielle Absicherrung....

    Wir bekommen zwar oben rum alles- vom Polo, Hemd, T-Shirt, Pullover, Jacke usw. gestellt- aber man kann die Hälfte nicht anziehen. Wir hatten letzten Herbst einen "Woll"pullover im "BW Style" bekommen. Ansich super Teil, warm und sieht auch recht gut aus. Aber nach der ersten HANDWÄSCHE war er zwei Nummern größer...
    Ich kauf mir in der Regel 80% der Dienstkleidung selber, lass mir das gestickte Firmenpatch entsprechend aufnähen oder mit Klett versehen (je nach Kleidung) und gut ist. Ich weiß was ich hab und kann gut arbeiten.

    Man muss ja auch erst mal die nötige Zeit und das nötige Geld auf treiben um die Fachkraft zu starten- so einfach ist das ja auch nicht.
    Mein Problenm ist das mir der Beruf an sich Spaß macht (deswegen geh ich aber nicht 7 Tage arbeiten) und mir dass (noch) nichts aus macht. Klar, meine Frau meckert immer wieder mal. Aber sie versteht es da wir im Moment jeden Cent brauchen...
    Letzten Monat hatte ich knapp 250 Std... Das hat dann aber auch gereicht. Ich hab mir vorgestelt das noch etwas zu machen und dann ins "normale" Arbeitsleben einzu steigen!


    Freizeit: War das das wo man mit Freunden und der Familie was unternimmt?? Nein im Ernst, der einzige freie Tag ist der Sonntag. Da hab ich einen halben Tag Zeit, da ich ja abends wieder rann muss.... Aber so ist es eben im Moment.

    Doch klar. Mein Haupt Ag weiß natürlich davon! Im Gegenteil, es kommt vor das die beiden auch zusammen arbeiten. Konkurenz gibtg es da nicht da völlig andere Interessen da sind (Werk- und Objektschutz// Veranstalltungen, Dedektei usw).


    Ich arbeite 5- 6 Tage beim Haupt AG, den Rest beim anderen.

    Hmmm, gute Frage! Ich kann es die nicht sicher sagen aber ich glaube nicht das die Personm dir eine Antwort geben MUSS. Du bist ja auch "nur" eine zivile Person bei der Arbeit... Allerdings: wenn sich diese Personm auf Privatgrund der Firma auf hält, weiß ich nicht genau wie es dann aus sieht? Muss sie dir dann Antwort geben? Oder geht sie einfach runter vom Gelände und steht davor weiter rum? :bö:


    Zum weiteren Vorgehen kommt es drauf an wieviel Zeit du hast um beim nächsten Objekt zu sein!? Sonst wäre eine Möglichkeit einige Meter entfernt etwas zu warten und zu beobachten. Eine andere wäre, wenn du dir sicher bist das diese Person eine Straftat begehen will, die Polizei hinzu zu ziehen. Bei uns geht das, die fahren dann mal eben vorbei und führen eine Personenkontrolle durch. Das wars. Das alles bringt dir aber nichts, wenn du von einem Objekt zum anderen nur gefühlte 10 Sek Zeit hast... (57)

    Einsatz24: Ihr habt alle drei Monate ne "NAchschulung"? Na das find ich mal klasse! Wir führen auch den EKA und hatten natürlich auch die Schulung- aber bei uns ist das in der Regel alle 5- 7 Monate... Je nach dem wie es die Zeit zulässt!

    Hm im Moment noch nicht so recht... Dauert eben noch... Allerdings habe ich auch nicht (wie Einsatz24) mehrere Tage frei... Ich habe seit einiger Zeit, ca 2 Jahren fast immer 7 Tage Woche... Also mit "entspannen" fehlt es da etwas... An sich finde ich die Nachtschicht garnicht so schlecht. Aber auf Dauer glaube ich mach ich das nicht. Etwas Abwechslung brauch ich da schon...

    Ich habe mal solche Sandhandschuhe an gehabt- für moch ein absolutes NoGo. Unbequem, "schwer", und eben auch zu deinem Nachteil wenn was passiert. Ich trage nur noch Handschuhe mit Schnittschutz als Stoff und Lederkombination. Die kann ich auch mal länger anhaben ohne das sie mich stören.


    Helium: Jeder Onlineshop der Security/ Polizeizubehör hat. Also Wie oben gesagt, COP, Bonowi, Dagdas Projects- aber auch ASMC, Recon usw.

    Wir tragen ebenfalls "dieses ganze Zeug" am Koppel (je nach Einsatz auch mal verdeckt oder garnicht). Aber auch ich hatte weder Probleme mit Polizei, noch bin ich langsamer beim sprinten und ein Umgehen können mit besagten Gegenständen setz ich jetzt mal vorraus!
    Zum optischen Punkt- naja, ich persönlich höre oft das es professionell aussieht. Aber davonm mal ganz abgesehen hat mein Koppel mit einem deeskalierenden Gespräch wohl kaum was am Hut, oder reden manche Koppeln? Nein im Ernst- es kommt immer auf dich selbst drauf an und auf dein Verhalten, nicht auf deine Ausrüstung!