Posts by schulle1971

    Da hast du wirklich recht lausbube. Nur war das ja nicht die Frage. Jedoch es stimmt schon was du da schreibst. Nur ob es im Westen Deutschlands anders aussieht? Ich weis es nicht.


    schulle

    Ja ja wenn es ums Geld geht schaut man eben bei so einigen weg. Darf ja nichts kosten also kommt der billigste eben zum Einsatz. Klar ist es keine Garantie das der Teuerste auch der beste ist. Nur wenn da Angebote abgegeben werden wo schon zu sehen ist das es nicht gehen kann und wenn dann nur mit Personal welches sehr zu wünschen übrig lässt diese Firmen dann auch noch den Zuschlag erhalten wird sich auch nichts ändern.
    Leute wir sehen es selber zu genüge. Es muss ja nicht nur für die Arbeiten mit und für Asylanten sein. Egal für welchen Einsatz gibt es einfach nicht mehr das nötige Personal auf dem Arbeitsmarkt.
    Jedoch möchte ich meine Hochachtung für alle Kollegen aussprechen die ihren Job nach besten Gewissen ausüben.
    Von diesen Menschen liest man nur wenig eigendlich garnichts.


    schulle

    Es gibt leider kein ausreichend gescheites Personal mehr. Ich bin mir auch sicher das wir noch mehr davon lesen werden in der Zukunft.
    Bekomme leider auch immer mehr mit wie Politik- und Verwaltungsmenschen sich hinstellen und ein auf die armen Menschen machen aber wenn es ums eingemachte geht, tja Pustekuchen. Dafpr sei ja der SD da. Nein sind wir nicht.
    Das sind zur Zeit Probleme die von der Politik gemacht worden sind und diese müssen auch als erstes von der Politik gelöst werden.


    schulle

    Naja zwischen 20 und 24 Jahren sollte doch wohl schon etwas Verstand da sein. Sonst hat keiner was in dieser Branche zu suchen und schon garnicht wie in diesem Fall. Das geht einfach nicht und am Ende heist es wieder der Wachschutz, da sind eben alle so.
    Nein sind sie eben nicht und das ist ein aufbauendes gutes Gefühl zu wissen das dem nicht so ist.


    schulle

    Was ist so schlimm daran? Auch wenn in den AV nur Revierfahrer steht, kann dein AG dich für eine gewissen Zeitspanne für andere Arbeiten einsetzen.
    Ich selber finde es garnicht so schlimm. Im Gegenteil. Bin ja auch so wie du Revier u. Alarmfahrer. Jedoch tut es mal ganz gut nicht fahren zu müssen. Kein Telefongebimmel nur eben ab und an mal melden. Sonst nur schauen im offenen Augen am Objekt.
    Klar sind 12 Stunden lang am Objekt aber es gibt noch schlimmeres.


    schulle

    Ich habe ein Problem damit wenn eine Sicherheitsfirma und eine sehr große noch dazu Helden einstellen will bzw. den zukünftigen Mitarbeiter im Glauben lässt, er wäre nun ein Held. Sorry aber das geht für mich garnicht.


    schulle

    Ja leider ist das so. Mir selbst wurde der Posten des stellvertretenden Einsatsleiter angeboten.
    Da ich aber sehen konnte was aus meinen Ex- und jetzigen Einsatzleiter geworden ist bzw. werden wird, ist auf dem besten Weg dahin so kaputt zu gehen wie mein EX Einsatzleiter. habe ich sehr freundlich wie ich nun mal bin dankend abgelehnt.
    Jeder der arbeitet, sollte doch arbeiten um zu leben und nicht umgekehrt.
    Einsatzleiter/Bereichsleiter, ist doch ein sehr undankbarer Job.
    Da bleibe ich lieber in der zweiten oder dritten Reihe. Habe dafür aber doch etwas vom Leben.
    Nein was den Männern und auch Frauen in dieser Position abverlangt wird, ne ne das reicht für minimum 3 weitere Leben.
    Bitte versteht mich nicht falsch, Repekt der sowas auf sich nimmt. Ich könnte es auch machen jedoch nicht wenn ich Gefahr laufe, das meine Familie daran zerbricht und meine Frau sagt "das wars lebe mit deiner Firma".
    Ein deutliches NEIN.
    Hier muss sich echtmal dringends was ändern, sonst fallen die Menschen in dieser Position wie Fliegen von der Decke.


    Schulle

    Naja ich muß gestehen das mich da oft die Faulheit überkommt um alles durchzugehen.
    Jedoch schaue ich nicht nur auf dem Preis. Auch der Service ist mir sehr wichtig. Möchte gerne eine Person zu ansprechen haben und nicht online alles machen müssen.
    Darum bleibe ich auch beim rotaroten Panter. Im Fall eines Falles habe ich keine teuren Servicenummern und in 20 Jahren habe ich nur 3 X Hilfe gebraucht was immer gut ablief.


    schulle

    Ist aber leider im ganzen Bundesgebiet so.
    Es gibt aber auch so gut wie keine Menschen mehr auf dem Arbeitsmarkt für unsere Brange die diese Bedingungen erfüllen.
    Vorallem was das Arbeiten in Asylheimen oder Erstaufnahmelager betrifft. Es gibt sie einfach nicht. Das dann hier und da welche reinschlüpfen wo man unter anderen Umständen sofort gesagt hätte, nein sorry aber das wird nichts, bleibt leider nicht mehr aus.


    schulle

    Nun da ich ja hauptsächlich als Revier und Alarmfahrer unterwegs bin, habe ich natürlich mit mehreren Objektbezogenen Dienstanweisungen zu tun. Hier ist es teils teils. Die einen geben uns etwas mehr Spielraum und andere sind da schon sehr pingelich. Das Recht darauf habe natürlich beide wie sie es haben wollen. Es gibt aber auch immer mal wieder den Fall wo man es mit sich selbst nicht vereinbaren kann. Dieses bringe ich dann auch zur Sprache. Ich bin nun mal unterwegs zum sehen, beobachten und melden. Jedoch nicht um den Rambohelden zu spielen. Bei einer AV gibt es nun mal Regeln bzw. Anweisungen die dann über die objektbezogene Dienstanweisung steht und schon aus Eigensicherung von mir streng eingehalten werden. Habe kein Blaulicht also nach StVO fahren. Gründliche Außenkontrolle, habe keine Lust ins Verderben zu laufen. Dann eben die Innenkontrolle. Jedoch nur wenn von Außen alles IO ist. Da gibt es schon mal Kunden die es anders sehen möchten. Ist mir aber egal, es dauert so lange wie es dauert.
    Bin nun mal kein Held sondern Mirabeiter im Sicherheitsdienst.


    schulle

    Nun mal eins vorweg. Was gesagt werden muß, muß gesagt werden. Es kommt eben darauf an wie es rüber gebracht wird.
    Ich habe ein sehr Gutes auskommen mit meinen Vorgesetzten. Bin seine rechte hat aber nur weil er mich gebeten hat. Er weis auch das er sich auf mich verlassen kann. Jedoch die ersten drei Sätze lesen. Daran hält er und ich mich. Sonst würde ich nur noch meinen Dienst machen und nicht mehr. Es geht nunmal nur miteinander und das auf gleicher Augenhöhe.


    schulle

    Im goßen und ganzen doch gutes miteinander. Die die es nicht so sehen, naja da stehe ich drüber. Aber wehe so ein Kunde muß mal nachts raus, da kann man den Ar... garnicht so zusammendrücken wie dieser rein will. Ja das sind dann meine Momente wo mir warum auch immer die Dienstanweisung sofort einfällt. Musste mir hier und da schon das lachen verkneifen wenn da jemend an der EMA steht und die Schweisperlen laufen von der Stirn. Dazu dann der bettelnde Blick.
    Hat bei den einigen durchaus den Lernefeckt eingeleitet.
    Ich habe gewiss keine großen Ansprüche. Jedoch ein anständiges Miteinander sollte doch möglich sein.


    schulle

    Disziplin muss meiner Ansicht nach vorhanden sein um die oben geschriebenen 5 Regeln einzuhalten.
    Es hat doch schon sicherlich jeder von uns mal erlebt wenn so ein ,aufgebrauster nur dieser habe recht und alles dreht sich um ihm, Menschen zu tun gehabt zu haben. Nun mal erlich, ohne Disziplin und Menschenkenntnis wären diese Regeln nicht einzuhalten.


    schulle

    Möchte mich anschliessen. Gute Besserung und ich wünsche Dir das du trotz alledem deinen Weg gehen kannst.


    ps. ja ich oder gar die meisten können es nicht verstehen wie Menschen mit Vorstrafen, vor allem Körperverletzung, diese Arbeit machen darf. Ich gehe aber mal von aus, das dieser Mensch garnicht angemeldet war und es völlig Privat gelaufen ist.
    Bitte habe aber kein schlechtes Bild von uns aus dem Sicherheitsgewerbe. Wir sind nicht alle so. Im Gegenteil. Es ist nur ein sehr kleiner Teil aber der reicht aus um unser Gewerbe in ein schlechtes Licht zurücken.


    schulle

    Ja es ist nicht zu verstehen wie sich das eigene Volk hinters Licht führen lässt und sich immer noch viele hinters Licht führen lassen.
    Das ganze ist doch schon längst aus dem Ruder gelaufen. Muss ab und an mal zur Asylgeldauszahlung. Naja es sind selten welche dabei wo ich denke "die armen Menschen". Nein, sehen gesund und gut ernährt aus.
    Aber ja es gibt wirklich diese Fälle wo geholfen werden muss. Diese Bilder sehe ich auch. Und dafür sollte das System auch da sein und würde auch funktionieren.
    Mal erlich Freunde und Kollegen, ich habe andere Bilder von Vertriebenen und Kriegsflüchtlingen im Kopf aus unserer Geschichte oder Fernost. Auch in der jüngeren Geschichte waren es andere Bilder.
    Heute haben diese Goldketten und Uhren sowie zu 90% Smartphone am Manne oder Frau. Ok Smartphone gabs damals nicht sorry. Aber ich denke ihr wisst was ich meine.
    Hier wird doch ein Nährboden für rechts geschaffen wo sich viele andere DE Bürger sich nie hätten darauf eingelassen.
    Oh Leute wenn diese Situation ins Negative kippt, wird es kein halten mehr geben. Und ja ich habe echt angst davor wenn dieser Tag X eintritt.


    schulle