Posts by massaker

    WER HAT DENN EIGENTLICH DIESE STRENG GEHEIMEN DOKUMENTE OFFEN!!! AUF DEM SCHREIBTISCH LIEGEN LASSEN?!


    Das war doch bestimmt nicht der böse Reinigungsmitarbeiter, dem man jetzt seinen Handybesitz im Dienst verboten hat.


    Menschen besitzen ein Entdecker-Gen. Nur deshalb wurde die Erde umsegelt und nur deshalb fliegen wir ins Weltall. Nur deshalb lesen wir gerne streng geheime, offen liegende Dokumente und nur deshalb gibt so etwas Namens Geheimschutz, an den sich diejenigen zu halten haben, die mit geheimen Dokumten arbeiten.


    Inkompetenz kennt keine Grenzen... :-(

    Das Medium Wallraff muss immer in pöbelhafter Form publiziert werden, nur so erreicht es die, die es erreichen soll, das Proletariat.


    Die Intellektuellen wissen um die Umstände in unserem Gewerbe, unterstützen diese und monetarisieren unsere Dummheit in viel, sehr viel Geld!


    Das wird auch noch lange so bleiben, bis die Generation der ewigen Ja-Sagern nicht endlich lernt ihre Existenzängste abzulegen und NEIN zu sagen. Für mich als "Why(Y)-Generation steht fest, als gut ausgebildete FSS, dieses Gewerbe zu verlassen und in den nächsten 2,5 Jahren, die ich noch in diesem Gewerbe verbringen werde, für Verbesserung zu kämpfen.

    Eindeutig! Organisiert euch in der Gewerkschaft, in unserem Falle Verdi...


    Ich war selbst 5 Jahre im Trachtenverein und weiß wie du dich fühlst. Deshalb merke: Sind wir im Krieg!? Der Chef ist nicht das Parlament!


    Ich musste lernen viele soldatische Tugenden in diesem Gewerbe abzulegen, denn sie werden ausgenutzt. Ich musste viele Gesetze wälzen. Lernt was ihr dürft, was ihr nach Arbeitsvertrag machen sollt und SETZT ES DURCH. Nur so ist eine positive Veränderung möglich. Das es einen den Job kosten kann, na und! Nächste Woche haste einen neuen...Das ist der große Vorteil in diesem Gewerbe.

    Oberste Regel: NIEMALS AUFGEBEN!


    Es ist gut das du dich therapiert hast! Damit hast du einen großen Schritt geleistet.


    Zur eventuellen Beruhigung, ich musste bei Vorstellungsgesprächen noch nie eine Kopie meinees FS vorzeigen, geschweige denn ihn aushändigen. Und wenn du wirklich gefragt werden solltest, dann hattest du ihn halt verloren oder er wurde geklaut oder mitgewaschen, ins Osterfeuer gefallen, war kaputt etc.-Stumpf ist Trumpf-.


    Du hast die MPU geschafft, du hast deine Sucht unter Kontrolle, da wirst du die alberne SKP und ein noch albernes Vorstellungsgespräch schon schaffen!

    Völlig zutreffende Reportage. Dies ist leider die Regel in unserem Gewerbe, nur Ausnahmen stechen positiv hervor...Es sollte aber andersherum sein...


    Bei der Hamburger FA habe ich selbst mal gearbeitet. Gut, dass das mal an Öffentlichkeit kam, mir hat nie einer geglaubt. Über diese FA gibt es aber noch weitaus mehr negatives zu berichten...

    Mal ehrlich, was haben sich die Initiatoren der 34a gedacht?! Wir führen einen lustigen Multiple Choice Test ein, verlangen ein bisschen Geld dafür und die schwarzen Schafe sind raus aus dem Gewerbe? Pustekuchen!


    Es bleibt zudem den hiesigen Prüfern nichts anderes übrig als das ein oder andere Mal beide Augen fest zuzudrücken um menschliches Kruppzeug durchzuwinken.


    Mich wundert bei dieser künstlichen Aufrechterhaltung unseres Gewerbes überhaupt nichts mehr...

    25 Km einfache Fahrt.


    Und nein, ich würde diese Stelle niemals annehmen. Nehmen wir an die 70km sind Hin,-und Rückfahrt ( Wäre das nur die einfache Fahrtstrecke, dann würde ich die Stelle erst recht nicht annehmen ). Es würde einen Bruttolohn von 2496€ geben, bei 24 Tagen im Monat, a 8 Stunden täglich, also 192 Stunden im Monat. Bei einem Single würde das dann 1747,20€ +- 50 Netto ergeben ( - 30 % Steuer, SV gerechnet, kommt ungefähr hin ).


    Hört sich toll an! Das man aber bei einer 6 Tage Woche, a 70km pro Tag, gut 1680km fährt, sollte man dringend beachten! Bei 8l/100km Verbrauch ( Ich war gütig, bin ein armer Wachmann und habe ein altes Auto, 10l Verbrauch ) und einem Preis von tollen 1,50€ pro Liter Benzin, ergäbe das Spritgeld von 315€ ( Verschleiß nicht inbegriffen) pro Monat. Somit kommen wir nur noch auf 1432,2€ Netto Monatslohn.


    Für mich steht fest, dass 70km bei 13€ in keinster Weise klar geht. Muss aber jeder für sich wissen...

    Irgendwie verstehe ich diese Innovation nicht!? An so gut wie jedem Arbeitsplatz mit Videoüberwachung habe ich nicht nur einen Livestream, sondern ein Livebild;verzögerungsfrei.


    Aufbauen, Strom drauflegen, fertig. Wie soll das funktionieren? Über UMTS? GPRS? LTE? Kann ich mir kaum vorstellen. Via LAN ( WLAN, dLAN )? Möglich, aber das ist nicht unbedingt zweckmäßig, da ja trotzdem noch ein Access Point benötigt wird, der euch den Stream auf den Server zaubert.


    Solltet ihr eine andere, wundersame Streamtechnik verwenden würde mich das schon interessieren. Trotzdem halte ich, wie auch die vorherigen Posts, eure Technik nicht unbedingt für die gewerbsmäßige Bewachung tauglich...

    Gewerkschaft, Kollege! Schleunigst...


    Teilzeit und 210 Stunden, was ist denn das für eine Frechheit!? Wie rechnet dein AG ab? Geht ja nur schwarz über andere Mitarbeiter...


    Wegen der Fahrtzeit kannst Du leider nichts machen.


    Kurzfristige Dienstplanänderungen sind nicht drin wenn der Plan erstmal steht. Der AG erteilt sein Direktionsrecht mit billigem Ermessen sobald er den Dienstplan aushängt. Alle Änderungen die dich betreffen entweder freiwillig, garnicht oder die Firma steht kurz vor Pleite.


    Und auch insgesamt sind Arbeitszeitverlängerung über die Regelarbeitszeit hinaus nur drin wenn du schriftlich eingewilligt hast. Paragraph 7 Absatz 7 ArbZG studieren!

    Normalarbeitsverhältnisse sollte hier das Zauberwort lauten!


    Zeitarbeitsfirmen dienen nur einem Zweck, nämlich dem der Gewinnmaximierung von Unternehmen unter Ausnutzung menschlicher Arbeitskraft. Zeitverträge, die meistens befristet sind und geltende Tarifverträge umgehen, bringen Menschen eine Prekarisierung ihrer Arbeit und dadurch eine Unsicherheit im alltäglichen Normalzustand welcher wiederum zu Lohnabhängigkeit führt.


    Das hier genannte VW Beispiel ist eine Farce! Nicht umsonst verdient ein VW Vorstand das 170-Fache eines durchschnittlichen VW-Mitarbeiters ( Stand 2011 ). Wäre der spontane Bedarf nicht vorhanden gewesen, hätte es auch keine Übernahmen gegeben.


    Und wie schön hier über die Flexibilität von Arbeitnehmern geredet wird. Ich vermisse bei all der geforderten Flexibilität von Arbeitnehmern, die Flexibilität der Arbeitgeber ihre Löhne und Gehälter anzupassen, und zwar nicht ins Negative!