Posts by totti

    nicht das ich hier falsch verstanden werde mit doof meinte ich keinen Wachmann um gottes willen mit doof meinte ich denjenigen der aus seinem Meistertitel nichts macht , ich selber habe als Werkschutzmitarbeiter gearbeitet und weiß das ein Wachmann einen sehr verantwortungsvollen Job hat und viele Leute wissen gar nicht was von so einem Wachmann alles abverlangt wird ;sorry wenn mich einer falsch verstanden hat .



    TOTTI

    also ich frage mich wie doof muß man sein als Meister für Schutz und Sicherheit als Seperatwachmann zu arbeiten , daß ist doch derjenige selbst in Schuld , ich kenne einige Meisters die aber ALLE wirklich ALLE in gehobenen Positionen arbeiten, die sind z.b als Sicherheitsberater(Einbruchschutz) tätig , oder in einer Versicherung (Versicherungsbetrugaufklärung), im Qualtitätsmanagment , als Datenschutzbeauftragter usw ..., wie gesagt jeder ist für sich selbst verantwortlich was er aus seinem Meistertitel macht !!!!!



    TOTTI

    an wolli


    wolli mach es doch so wie ich damals , ich habe auch erst die Sachkundeprüfung gemacht und wollte danach unbedingt meine Fachkompetenz noch weiter verbessern , habe aber genau das selbe Problem gehabt , war finanziell knapp bei Kasse ; habe mich trotzdem entschieden die "Geprüfte Werkschutzfachkraft"(heute Geprüfte Schutz und Sicherheitskraft) zu machen aber ohne Lehrgang , habe mir die ganzen Bücher angeschafft die ich brauchte und habe 9 Monate dafür gelernt , danach habe ich mich zur Prüfung angemeldet und Gott sei Dank habe ich es geschafft sogar mit ganz guten Noten ; der ganze Spass hat mich mit Lerhrmaterial gerade mal 400 euro gekostet war aber natürlich hart , aber es geht wenn ein Wille da ist, und der Abschluß "Geprüfte Schutz und Sicherheitskraft" ist ein sehr angesehener Abschluß in derr Sicherheitsbranche .


    MfG
    totti :ok:

    AN HUNTER
    Hunter falls du noch irgendwelche fragen hast , dann sag mir bescheid wir können im Chat dann zusammen üben ,
    kein Thema , denk dran wir sagen immer SHAKA :ok:

    noch was


    Bei 228 BGB > kein Schadenersatz , bei SELBSTVERSCHULDEN darfst du auf die Sache einwirken (beschädigen , zerstören )MUSS ABER DEN SCHADEN ERSETZEN



    Bein 904 BGB > der Eigentümer darf dich nicht daran hindern auf die Sache einzuwirken , aber er hat ein ANSPRUCH AUF SCHADENERSATZ ; du kannst es dir aber dann z.b oben genannten Beispiel von dem Lkw -Halter der vom LKW-Fahrer WIEDERHOLEN ,


    Bei BGB 227 Notwehr> schützt den Verteidiger vor zivilrechtlicher Anspüchen , wie z.b Schadenersatz , Schmerzensgeld



    hunter ich hoffe das ist jetzt klar oder ?

    an hunter


    ich versuche es mal kurz und knapp zu erklären


    Bei 228 BGB Verteidigungsnotstand auch defensiver Notstand genannt >wird auf die Sache(Gegenstand , Tier) eingwirkt , von der der die Gefahr ausgeht .



    Bei 904 BGB Angriffsnotstand auch aggresiver Notstand genannt > wird auf die Sache eingwirkt , von der KEINE Gefahr ausgeht , diese Einwirkung ist aber notwendig , um eine ANDERE Gefahr abzuwenden


    Notwehr 32 StGB/227 BGB > die Gefahr(Angriff) geht VON EINEM MENSCHEN aus und ALLE Rechtgüter sind geschützt wie z.b Leben , Freiheit EIGENTUM ;EHRE usw..



    ich hoffe ,ich konnte dir ein bißchen die unterschiede näher erläutern , ich sage nur SHAKA :ok: :ok:

    ich sehe es nicht so , erstens machen diese NACHTSCHICHTEN einen Menschen kaputt nach jahren , zweitens wenn man verheiratet ist LEIDET die Ehe ganz schön gewaltig drunter nach jahren , drittens überleg mal wieviel Stunden du kloppen mußt damit du auf dein Geld kommst , daß hat nichts mit normalität zu tun .Du hast Recht wenn du sagst das man das schon vorher weiß was einen erwartet ,also muß jeder das beste drauss machen .ich selber habe auch als werkschufachkraft gearbeitet(6jahre), habe die Schnauze gestrichen voll von diesem Job(genau wegen diesen punkten die du anderem aufgezählt hast ) .Ich möchte sehr gerne in der Sicherheitsbranche bleiben aber in einer ganz anderen funktion ;wenn du super zufrieden bist mit deinem job dann freut es mich für dich ; JEDER IST NATÜRLICH SELBST IN SCHULD WENN ER UNZUFRIEDEN MIT DEM JOB IST ; ABER DANN MUSS MAN ZUSEHEN ;DASS MAN SICH WAS ANDERES SUCHT ODER SICH WEITERBILDET DAMIT MAN VORWÄRTS KOMMT UND AUCH WIEDER GLÜCKLICH IST



    LG
    TOTTI

    hallo
    ich hätte da mal eine frage , was ist den jetzt alles erlaubt und was ist nicht erlaubt , wofür braucht man genehmigung wofür nicht usw..
    also im befriedeten bereich , wie sieht es da mit hieb und stoss waffen aus???
    kann einer das mal schön erklären alles und übersichtlich , man kommt ja völlig durcheinander wenn man das alles liest .
    totti

    hallo
    ich suche einen job als bereichsleiter , oder als Ausbilder , in der umgebung von Hagen NRW Dortmund , bei intresse würde ich natürlich per Email alle anderen daten (lebenslauf , Zeugnisse ) von mir schicken .


    Totti !

    ich bin seit einigen jahren im sicherheitsdienst tätig , habe auch einige qualifikationen vorzuweisen , ich freue mich über nette untehaltungen .