Posts by Men.in.Black

    Wegen der AVE weiß keiner was oder? Der BDSW erklärte "Im Freistaat Sachsen wurde der Tarifvertrag für Sicherheitsdienstleistungen und der Tarifvertrag für Feuerwehrdienstleistungen, gültig ab dem 01.01.2014 für allgemeinverbindlich erklärt." das ja schon mal für die Jungs da. Ob BW da mit zieht..

    Danke pat131079, super Sache!


    Ja 4 Bundesländer, Brandenburg Berlin die großen Partner, da war ja auch des öfteren eine Fusion im Gespräch.. Da kann man als eins zählen ;)
    Ja natürlich im Monat gesehen summiert sich das. Aber irgendwo ist dann auch der Wunsch keine 250 h mehr zu reißen.. Da sind die 1,74 nicht viel.
    Und der Länder Unterschied, da will ich gar nicht drüber reden.. Wir haben eigentlich leicht zu reden hier in BW.. Aber das man in anderen Bundesländer davon kaum leben könnte und es da trotzdem Kollegen gibt die das machen für das Geld ist Wahnsinn.. Klar gibt es noch Unterschiede in Ausgaben z.B. Miete, Lebensmittel.. Aber die werden immer kleiner und existieren in gewissen Ecken gar nicht mehr.. Das einzige was bleibt ist, da sind Leute die machen den selben Job und bekommen ein Dreck dafür.. Und im allgemeinen, reich wird so keiner.. Mal die Zuschläge außen vor, bei dem Grundlohn.. Bekommst Sozialbezüge die sind ein Witz Rente, Arbeitslosengeld etc. Bin bald ein paar Monate in Elternzeit.. und das Elternteil was man zwischenzeitlich bezieht.. auf der Grundlage von deinem Lohn ohne Einmalzahlungen oder Steuerfreibeträge.. das ein Scherz ehrlich gesagt..

    Pat131079 hast du dazu irgendwie ein Datenblatt oder den LTV? Die Angaben habe ich auch mal beim BDSW gefunden, leider keine ausführlicheren Dokumente. Die Allgemein Verbindlichkeit wurde mich mal interessieren, ob da was in Aussicht steht??


    Aso oki fks-2012-md. Bin zwar ursprünglich aus Brandenburg, lebe aber mittlerweile seit 4 Jahren in BW und bin daher mit den geltenen Verträgen dort nicht auf dem laufenden. Ist das üblich das dort für alle drei Länder abgeschlossen wird?
    Ja mehr als ein Witz, bei uns in BW find ich es noch ganz erträglich.. 4,72€ zwischen Objektschutz und Fachkraft ist ganz oki.. aber 1,75€?? Was das bitte??

    fks-2012-md wären das jetzt die Daten für Sachsen Anhalt?? Lange Laufzeit.. Ich muss immer wieder feststellen man beschwert sich bei uns in BW ohne ende, wobei es gegen andere Kollegen in Deutschland echt gut aussieht.. Klar gibt es auch Unterschiede für die Ausgaben, aber diese Differenzen sind.. Muss echt sagen in anderen Bundesländern wurde ich nicht in der Branche arbeiten..

    Hat ja alles sein für und gegen" Muss da haifisch irgendwo schon recht geben, die angehörigkeit in unserer gegen andere Branchen machen natürlich schon was aus.. Klar gibt's viele Punkte die denn Preis drücken, aber unsere Tarife sind ohne Frage unter jeder sau. Da geht's bei Sachkundlern los, von uns Fachkräfte mal abgesehen hin zu Meistern.. Alle kleben am Mindestlohn. Diese Umsetzung wird ich zugern mal on anderen Branchen sehen.


    Mal abgesehen von denn großen 10 Firmen, gibt's doch keine Möglichkeit Druck aus zu üben Vorallem nicht ohne streik..


    Zu denn Kürzungen im Sachen Zuschlägen, klar ein Unding Dort ein paar unter weg da ein paar Cent drauf.. ein no go..
    Aber Grundgehalt Rauf Zuschläge runter, lieber so als keine Veränderung.

    Servus zusammen,
    Bin neu im Board, wollte mich aber gleich mal hier mit ins Getümmel stürzen.


    Also ich find das das eigentliche Problem ein viel größeres ist. Preisdumping, die Unternehmen verkaufen sich selbst unter Wert.. Eigentlich verkauft sich die ganze Branche unter Wert.. Differenzen hin und her, klar ist es unfair die selbe Arbeit regional anders zu entlohnen, dass Zählt aber Branchen übergreifend. Fakt ist das man auch in BW von diesem Job nicht wirklich leben kann. Stunden jenseits der 200 Marke, Wechselschichten in 12 h takten um dann ein Netto Gehalt von 1000 Euro zu haben.. Wer in diesem Job in die Rente arbeiten viel, wird keine bekommen bei mikro Beiträgen.