Kann die Freigabe verweigert werden?

  • Hallo,


    Ich habe mal eine kurze Frage: Die Sicherheitsfirma hat das Objekt an eine neue Sicherheitsfirma verloren. Der Arbeitnehmer möchte aber im Objekt bleiben und in die neue Firma überwechseln, der Arbeitgeber droht ''keiner kann bei mir kündigen und in die Konkurrenz überwechseln. Du kannst überall hingehen aber nicht in die neue Firma. Ich habe das so arrangiert dass der zuständige Herr vom Landesamt jeden meiner Mitarbeiter der bei mir gekündigt hat und dann überwechseln will blockiert'' (also keine Freigabe bekommen wird). Geht das? =O (Der Arbeitnehmer hat immer hervorragend gearbeitet und sich nie was zuschulden kommen lassen)


    Danke

  • avan77

    Changed the title of the thread from “Kann die Freigabe vom Landesamt verweigert werden?” to “Kann die Freigabe verweigert werden?”.
  • Theoretisch geht das, denn Korruption ist vorstellbar in dem Bereich.

    ABER, es wäre Strafbar und damit würde sich der alte Arbeitgeber angreifbar machen, womit er sicher mehr Schaden erleiden würde, als ihre Person.
    Daher klingt das nach ein Bluff, denn er hat viel mehr zu verlieren bei der Aktion als Sie.

    Was hat er denn davon, sie zu behalten und sie dann krank werden wegen dem Erpressungsdruck""?


    Zeit sich vom alten Arbeitgeber zu lösen, der scheinbar nicht verstanden hat, wie man eine ordentliches Geschäft führt.
    Aber für die Zukunft, sagen sie niemanden wohin sie wechseln wollen, es gibt ja auch andere Firmen"".

  • Ist das Landesamt der Auftraggeber? Der Auftraggeber kann natürlich immer einen Mitarbeiter ablehnen. Wenn es aber hier um eine Freigabe seitens Bewacherregister geht ist das nicht zulässig. Die kann einem nicht einfach entzogen werden ohne das es echte Gründe (z.B. Verurteilungen,...) gibt.

    Der Preis des Erfolges ist Hingabe, harte Arbeit und unablässiger Einsatz für das, was man erreichen will (Frank Lloyd Wright)


    Der überlegene Mensch vergisst nicht die Gefahr, wenn er in Sicherheit ist (Confucius)

    Edited once, last by Huskyman ().

  • er hat im anderen Forum dargelegt das das Landesamt der Auftraggeber ist. Und der Auftraggeber kann entscheiden wer in seinem Objekt arbeitet somit leider kein so einfach Unsinn sondern es kann schon ein reales Problem sein.

    Der Preis des Erfolges ist Hingabe, harte Arbeit und unablässiger Einsatz für das, was man erreichen will (Frank Lloyd Wright)


    Der überlegene Mensch vergisst nicht die Gefahr, wenn er in Sicherheit ist (Confucius)