Frauen in der Nachtschicht?

  • Hallo liebe Leute,

    ich arbeite jetzt seit 2 1/2 Jahren im Sicherheitsdienst und fange in August meine Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit an.

    Nun möchte ich gerne meinen Horizont erweitern und nachts arbeiten.

    Mein Kollege hatte mir von einem Hotel erzählt, da suchen Sie Leute für die nachtschicht.

    Darauf hin rief ich meinen Chef an und fragte nach.

    Nach 2 Stunden bekam ich dann die Rückmeldung, das ich da nicht eingesetzt werden kann weil ich eine Frau bin, und nicht außzuschließen sei, dass dort vielleicht manchmal betrunkene auftauchen. Ich finde das echt nicht fair, das ich nachts nicht arbeiten darf nur weil ich eine Frau bin und vielleicht betrunken kommen könnten. Wie seht ihr das? Kann ich da etwas gegen machen? :(

  • Meine Frau ist seit 7 Jahren in der Sicherheit.

    Und leider ist genau so etwas in der Nachtschicht vorgekommen.

    Sie wurde bei einer nächtlichen Streife von einem Betrunkenen, der eine Bierflasche als Waffe nutzte angegriffen.


    Sie hat das einzig richtig gemacht, und hat den Rückzug angetreten und die Zentrale verständigt.


    Das war genau die Zeit, in der die Doppelstreifen eingespart wurden und nur noch Einzelstreifen tätig waren.

    Kunde will ja sparen.


    Da Verteidigungsmittel, so eine Sache sind im Sicherheitsdienst, gab es so etwas auch nicht.

    Bin dann mit ihr zum Wing chun, was meine Frau aber nicht gefallen hat.

    Zum Glück hat sie durch Weiterbildung es bis in die Sicherheitszentrale geschafft.



    Ich kann dein Chef also verstehen.

  • Hallo Mia978,


    das würde ich von einigen Faktoren abhängig machen. Ich muss Fynnarium leider grundsätzlich zustimmen.

    Ich drücke es mal so aus.

    Kannst du sowas?


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Eine junge Frau, die sich weiß sich zu verteidigen. Ganz im Style von Catwoman.

    Du siehst ja trotzdem, wie die Szene endet. Solltest du dieses Niveau von Selbstverteidigung können.
    Dann kannst du noch mal mit deinem Chef sprechen. Wenn nicht, ist es vielleicht doch besser. sich nicht diesem Risiko auszusetzen.

  • Frauen gehören auch in das Sicherheitsdienstleistungsgewerbe. Die meisten Aggressoren sind nunmal Männer und zum deeskalieren gibt es nichts besseres.

    Allerdings, solange die Dame keine DHF oder sich gleichwertig zu einem Mann verteidigen können, sollte auf die durchschnittlich geringere körperliche Durchsetzungsfähigkeit Rücksicht genommen werden. Allerdings haben auch nicht alle männlichen Kollegen pauschal die notwendige Physis.


    Fynnarium: Wurde deine Frau aufgrund Ihres Geschlechts angegriffen?