Forschungsprojekt Ambosafe - Angriffe auf Mitarbeiter*innen und Bedienstete von Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

  • AMBOSafe ist die Abkürzung für „Angriffe auf Mitarbeiter*innen und Bedienstete von Organisationen mit Sicherheitsaufgaben“.


    Wir untersuchen in diesem bundesweiten Forschungsprojekt körperliche und verbale Angriffe auf Mitarbeiter*innen und Bedienstete von Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. Die Besonderheit dabei ist, dass wir diese Form der Gewalt aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Dadurch wird eine aktuelle Datenlage geschaffen, wodurch die Gründe für solche Auseinandersetzungen ermittelt werden können – mit dem Ziel, am Ende des Projektes entsprechende Handlungsempfehlungen und Präventionskonzepte zu entwickeln, um die Sicherheit von Mitarbeitenden von Organisationen mit Sicherheitsaufgaben zu erhöhen. Folgende Berufsgruppen werden erfasst:

    • Feuerwehr
    • Rettungsdienst
    • Polizei
    • Ordnungsamt
    • Verkehrsunternehmen
    • Sicherheitsdienste
    • Zoll
    • Notaufnahmen
    • Technisches Hilfswerk


    https://ambosafe.de/


    AMBOSafe wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung über die Fördermaßnahme „Anwender – Innovativ: Forschung für die zivile Sicherheit II“ finanziert.