Maßgefertigte Einlagen für Sicherheitsschuhe

  • Ich bin die Tage auf den Online-Shop GetSteps gestoßen, die maßgefertigte Einlagen u.a. für Sicherheitsschuhe herstellen. Der Anbieter hat ein Liste mit Herstellern von Sicherheitsschuhen erstellt, wonach die maßgefertigten Einlagen nach DGUV 112-191 baumustergeprüft sind (habe ich als PDF beigefügt). Die Einlagen können u.U. auch mit einem Rezept mit der GKV abgerechnet werden. Das kommt wohl auf die jeweilige Krankenkasse des Versicherten an.


    Hat jemand von euch schon Erfahrung mit Einlagen dieses Anbieters gemacht und kann berichten?


    Theoderich

  • Hallo Theoderich

    Ich habe mich vor einigen Monaten für das Angebot interessiert, habe es aber verworfen und gehe jetzt zu einem orthopädischen Schuhmacher

    Ich habe mir das damals online bestellt und 99€ bezahlt, ein paar Tage später kam ein Päckchen an wo Material drin war damit ich damit Abdrücke von meinen Füßen machen musste. Dann werden diese Abdrücke zurückgeschickt und daraufhin werden die Einlagen gefertigt.

    Bei mir funktioniert es anders. Ich hole mir ein Rezept wo draufsteht was gemacht werden soll, damit gehe ich zu einem orthopädischen Schuhmacher und der macht beim ersten Besuch ebenfalls Abdrücke. Es gibt verschiedene Techniken diese Abdrücke zu nehmen, manche nehmen einen festen Schaum wo man seine Füße reindrückt und der Abdruck erhalten bleibt. Andere machen die Abdrücke auf eine Art Kohlepapier oder digitale Abdrücke. Aufgrund des Rezeptes kostet es mich etwas weniger ich muss aber trotzdem noch zuzahlen, wieviel ist von Schuhmacher zu Schuhmacher unterschiedlich.

    Nach ca. zwei Wochen kann ich die Einlagen abholen und tragen, wenn mir am nächsten Tag auffällt das etwas nicht stimmt dann gehe ich mit den Einlagen wieder zum Schuhmacher und der bessert die Einlagen nach. Die Einlagen die ich bekomme müssen sechs Monate halten, in diesem Zeitraum kann ich immer wieder zum Schuhmacher gehen und sie nachbessern lassen.

    Online wäre es mir zu umständlich die Einlagen ständig hin- und herzuschicken. Wenn ich irgendwann neue Einlagen benötige entfällt das anfertigen der Abdrücke und müssen nur noch mit dem Rezept bestellt werden. Die Abdrücke sind beim Schuhmacher archiviert.

    Wenn ich Fragen habe werden mir diese vom Schuhmacher beantwortet und Leute die spezielle Einlagen benötigen sind mit einem Schuhmacher vor Ort ebenfalls besser beraten.

    Bei den Schuhmachern ist es wie in jedem anderen Beruf auch, es gibt gute und schlechte, deswegen ist es von Vorteil wenn man ein paar Schuhmacher ausprobiert und diesen dann auch zu schätzen weiß.


    Einen ruhigen Dienst