Kleingewerbe aufmachen als Subunternehmer ? Hat jemand Erfahrung ?

  • Hallo zusammen.


    Ich habe mal eine Frage . Ich wollte neben meiner Vollzeitbeschäftigung ein Kleingewerbe aufmachen als Subunternehmer, wo ich Aufträge annehme und Objekte betreue. Ich habe die GSSK Prüfung absolviert, habe keine Vorstrafen und sauberes Führungszeugnis habe ich auch.


    Hat jemand Erfahrungen damit ?

  • Erfahrung?

    Eher Leidgeprüft.

    Der Tag hat nur 24 Stunden.

    Mich würde interessieren, wie genau du dir dass vorgestellt hast, das Gewerbe nebenberuflich aufzuziehen.

    Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass aus geplanten 4 Stunden Einsatz, schnell mal 4 Tage werden können.

    Ohne genau ins Detail zu gehen, aber der Kunde hat gewisse Ansprüche.

    Die Bedient man leider nicht so im Flyby.

  • Hallo Big,



    also lass mal von der Selbstständigkeit die Finger :-)


    Es gibt kein "Kleingewerbe", diesen Begriff wendet einzig das Finanzamt an (§ 19 Einkommenststeuer) ansonsten must du gerade als Wachfirma das "Volle Programm" absolvieren.


    Das andere haben ja schon Baldrian und Eifelkater angesprochen.