Arbeitgeber verpflichtung zur Weiterbildung

  • Hallo,


    ich bin kurz vor Ende meiner Aubildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit und würde gern nach meiner Ausbildung zur Meisterschule gehen. Meine Frage ist, da ich von meinem Aubildungsbetrieb übernommen werde, ob es verpflichtungen vom Arbeitgeber gibt ob er mich an diesem einen Tag in der Woche freistellen muss. Ich hatte vor meinen Meistertitel in Teilzeit zu machen, heisst also ich gehe jeden Samstag von 8:30-14:30 Uhr in die Meisterschule und kann daher Freitag keine Nachtschicht und Samtags keine Tagschicht übernehmen. Also wie gesagt meine Frage ist ob der Arbeitgeber dazu verpflichtet ist oder nicht.


    Danke im vorraus für eure Antworten..

  • Der Meister ist dein Privatvergnügen. Trotzdem würde ich an deiner Stelle mit dem Chef reden und ihm die Vorteile für die Firma nahelegen, die du mit deiner weiteren Qualifikation erwirbst. Sicherlich kann die Absprache an Freitagen keine Nachschicht zu machen gütlich getroffen werden. Eine Verpflichtung der Firma dazu gibt es nicht.

  • Sehe ich ebenfalls so ... eine Weiterqualifizierung eines Mitarbeiters sollte sich das Unternehmen zu nutze machen.
    Leider gibt es nicht allzu viele GF, die darin einen Sinn sehen.
    Einzig auf den Planer kann man evtl. einwirken, in dem man ihm anbietet, dass man Sonntags dann fast immer arbeitet.


    Den Meister in Teilzeit zu absolvieren ist kein Zuckerschlecken.
    Geschenkt bekommt man diesen nicht. Um so mehr benötigt man einen guten Planer,
    der einen beim Vorhaben unterstützt.


    Gruß 2m02cm-Mann



    Ich glaube fest daran, dass die schönste Stunde eines jeden Mannes - die erfüllung all seiner Sehnsüchte... der Augenblick ist wenn er sich für eine Gute Sache ganz verausgabt hat und erschöpft auf dem Schlachtfeld liegt - als Sieger.
    Vince Lombardi (1913-1970)

  • Sonntags arbeiten ist doch cool: kein Stress und satte Zuschläge.
    So denkst du doch auch 202 ... stimmts? ^^

  • @Aufseher,


    als ich noch im Zuschlagsbereich gearbeitet habe, ja ...
    Heute muss ich das nicht mehr. Generell wäre das im Moment natürlich sehr lukrativ.
    Da ich in meinem Leben sicherlich 75% der WE gearbeitet habe, muss ich das allerdings nicht mehr haben.


    Gruß 2m02cm-Mann



    Ich glaube fest daran, dass die schönste Stunde eines jeden Mannes - die erfüllung all seiner Sehnsüchte... der Augenblick ist wenn er sich für eine Gute Sache ganz verausgabt hat und erschöpft auf dem Schlachtfeld liegt - als Sieger.
    Vince Lombardi (1913-1970)