Ist die Integration einfach zu schaffen?

  • Ja, unter dem Druck der Öffentlichkeit! Das Zutittsverbot lässt sich juristisch auch nicht halten! Man kann nur hoffen, das sich das mit dem Verhalten gebessert hat! Sonst werden die weiblichen Bade Gäste und Mitarbeiter damit leben müssen! Schließlich sind wir doch ein tolerantes Land! Man könnte ja allen Deutschen ein Zutrittsverbot für das Hallenbad erteilen! Dann sind die Flüchtlinge unter sich, und keiner fühlt sich belästigt!

  • Ich habe alles zu diesem Thema gesagt, und werde mich an diesem Thema nicht mehr beteiligen!
    @Fritze Ich mache keine Stimmung, sondern berichte von der Realität!
    @ Alle! Ich werde ab jetzt so wenig wie möglich kommentieren, und werde lieber still mit lesen! Ich bin müde, und habe keine Lust. immer in die rechte Ecke gestellt zu werden! Den mir wohl gesonnenen danke ich für das Interesse, und den anderen mache ich damit eine Freude! Trotz alle dem war es eine schöne Zeit, ich wünsche euch alles gute!!
    josef


  • Das sind genau die Nachrichten, Josef, die von der rechten Ecke gezielt gestreut werden, um das Volk völlig zu verunsichern, und Stimmung gegen Asylanten zu schüren!!! :evil:
    Unser Problem liegt wo anders: Die Chaoten aus vorwiegend Nordafrika tanzen uns mit ihren kriminellen Spielchen auf der Nase herum, und lachen über unsere bislang vorsichtige Justiz, die zuerst die Resozialisierung von Tätern zum Ziel hat. In den Morgennachrichten heute auf SWR 1 zu hören: Oh Wunder, auch Herr Gabriel hat das geschnallt! > > > Wir brauchen eine schnelle Lösung um dieses Gesindel loszuwerden, ohne dabei unsere Demokratie nach rechts zu verbiegen, bzw. am BVG zu scheitern.

  • Besser verschweigen, weil es nicht ins offizielle Konzept paßt?


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Jahrzehnte? Das wären dann mehr als 20 Jahre.... Beispiele?


    Zum Beispiel libanesische Clans, vor allem in Berlin, Bremen, Essen. Das sind mittlerweile alte, aber anhaltende Probleme.

  • Zumindest ein Teil der Regierung möchte die Länder Algerien, Marokko, Tunesien und Lybien zu "Sicheren Herkunftsländern" erklären. Damit wären Abschiebungen dort hin sofort und vor allem rechtssicher zu machen ...
    Migration: Caffier: Marokko und Algerien zu sicheren Staaten erklären - Schwerin - FOCUS Online - Nachrichten
    Druckversion
    Diskussion über Ausweitung der Liste: Welche Herkunftsländer sind sicher? | tagesschau.de


    Die Grünen schießen quer...
    Nordafrika - Brantner (Grüne) gegen Einstufung als sichere Herkunftsländer


    Wenn diese Staaten sich weigern ihre eigenen Leute zurück zu nehmen, gibts keine Stütze mehr ...
    Abschiebe-Debatte: EVP-Chef will EU-Gelder kürzen


    Die Ansätze finde ich gut.


  • und in der massiven Erscheinung auch Inselprobleme, zumindest vor 20 Jahren... das was wir seit enigen Jahren erleben hat eine neue Qualität.


    In den 80ern hatten wir in HH auch einige Stadtteilgangs, hier waren Türken sehr stark vertreten und dann auch der Balkan... wie im übrigen auch Deutsche.... das relativierte sich dann auch wieder. In meinen Augen, auch in damals schwierigen Stadtteilen kein Vergleich zu heute.

  • Wenn ich hier einige Beiträge so lese kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Da werden kritische Hinweise gleich ins rechte Lager geschoben und womöglich noch eine braune Gesinnung angedichtet. Es ist nun mal nicht alles rosig was da momentan läuft und ich finde das eine gesunde Portion Patriotismus und Heimatgesinnung nicht gleichzusetzen ist mit rechtem Gedankengut. Klar werden bestimmte Meldungen von der rechten Seite dazu genutzt um Stimmung zu machen, aber wenn diese Meldungen selbst in der Presse diskutiert werden, warum dann nicht auch hier?!? Ich weiß aus erster Hand (meine Firma betreut einige Schwimmbäder) das es durchaus kein Einzelfall ist. Der nichtvorhandene Respekt von Ausländern gegenüber Frauen hat im letzten deutlich zugenommen und zu vermehrten Hausverboten und Polizeieinsätzen in diesen Schwimmbädern geführt.


    Josef,
    hör biite auf hier Stimmung zu machen.
    Danke !


    Wenn so "Stimmung machen" aussieht, dann kann man ja hier sich wohl nicht mehr zu dem Thema äußern. Traurig, aber wohl anscheinend wahr.


    Besser verschweigen, weil es nicht ins offizielle Konzept paßt?


    Sieht wohl so aus... Ich werde mich besser auch nicht mehr dazu äußern, sonst gehöre ich auch für einige User augenscheinlich dem rechten Lager an.

  • Das hat mit dem rechten Lager nix zu tun.... zumindest wenn ich darauf hinweise.... mir geht es um rechts populistische Propaganda. Man nehme einen Sachverhalt in den sich fast jeder irgendwie reindenken kann und schüre Grundängste... Ergebnis eine gerade zu hysterische Meinungsmache die sich völlig verselbstständigt. Die Situation in Köln war schlimm genug... aber auch hier wurde noch Stimmung mit "Tatsachen" gemacht, die es gar nicht gegeben hat.... aus der sexuellen Belästigung einer Polizistin wurde nicht nur eine Vergewaltigung, nein, man nahm ihr auch noch die Waffe ab.... dieser Unsinn verbreitete sich dann auch noch rasend schnell dank sozialer Medien....
    Beispiel:
    Eilmeldungen von N24 und RTL Explosiv? - mimikama. Zuerst denken-dann klicken (ZDDK)


    aber auch:
    Asylhelferin brutal vergewaltigt? Foto einer Misshandelten sorgt für große Aufregung. - mimikama. Zuerst denken-dann klicken (ZDDK)
    Wurde ein Mädchen über 30 Stunden von 5 Ausländer vergewaltigt? - mimikama. Zuerst denken-dann klicken (ZDDK)
    Erste Steinigungen in Deutschland? - mimikama. Zuerst denken-dann klicken (ZDDK)
    Aktuelles Video der Übergriffe in Köln vom 01.01.2016? - mimikama. Zuerst denken-dann klicken (ZDDK)


    Wir dürfen nicht alles Informationen völlig ungeprüft fressen und weitergeben... nur weils gerade in unsere "Angst" passt.


    Das gilt auch für Aussagen wie Pegida sind alle Rechts oder Antifa zahlt 25EUR/h für Demonstranten vom Steuergeld.... Politisch Rechts ist nicht per Se böse, genauso wie links per Se gut ist.... Patriotismus ist Böse..... Patrioten sind Nazis..... Nein, sind sie auch nicht....


    Jeder hat ein Recht auf seine politische Meinung Art. 5 Abs. 1 GG
    Leider gibt es aber kein Recht auf objektive Informationen, kein Verbot von Propagandalügen aus welchem Lager auch immer diese dann gerade getätigt werden...
    Wie viele sind auf den Fake einer angeblichen Stillschweigevereinbarung eines Krankenhauses reingefallen.... weil es gerade so gut ins Bild passt, wo doch Politik und Polizei das Volk nur noch belügt und alle Fakten verschweigt und auch hier ja nun nicht alles golden geglänzt hat.... zu widersprüchlich die Aussagen der Behören/Politiker
    Sexualstraftäter von Köln: Musste eines der Opfer eine Stillschweigevereinbarung unterschreiben? - mimikama. Zuerst denken-dann klicken (ZDDK)
    Die Stillschweigevereinbarung der Opfer: Stellungnahme der Klinik und Analyse - mimikama. Zuerst denken-dann klicken (ZDDK)


    Wir sind unkritisch geworden, das Angebot an Informationen ist gewaltig und wenn wir nur kurz suchen bekommen wir genau das präsentiert was uns in den Kram passt, was unsere Ängste schürt und durch Neid (alle Flüchtlinge kriegen IPhones etc) die Wut steigen lässt....


    Ist die Integration einfach zu schaffen? Nein... mit Sicherheit nicht.... aber verloren ist da auch noch nichts. Es sei denn wir lassen uns mehr uns mehr instrumentalisieren und zu blinden "gefällt mir" und "teile ich" erziehen....


    Wir vergessen aber auch.... weil sich Zeiten ändern, weil sich Prioritäten ändern....

  • Da habe ich eine andere Meinung dazu: In den letzten Monaten ist in Deutschland sehr viel geschehen, womit wir als Deutsche Nation noch nicht zurecht kommen. Das betrifft vor allem die Völkerwanderung nach Deutschland, aber auch die Vorfälle Sylvester in Köln und in den anderen Großstädten.


    Frau Dr. Merkel gebe ich mit ihrem berühmten Satz nur eine leichte Fahrlässigkeit an Schuld an der Masse der Zuwanderung. Obwohl ich kein CDU/CSU- Stammwähler bin, bin ich mir persönlich sicher, als dass es zur Zeit keine politische Persönlichkeit als Alternative gibt, die alle aufgestauten Probleme besser lösen könnte. Es dauert eben seine Zeit, bis bestimmte Maßnahmen anlaufen. Was mir gewaltig stinkt, das sind ihre sogenannten Parteifreunde, die ihr rücksichtslos in den Rücken fallen und Briefchen unterschreiben, damit ihr Wahlkreis sieht, das der Abgeordnete was unternimmt. Über diesen Seehofer oder einen Gabriel verliere ich besser kein Wort, das könnte beleidigend werden! Und ... der allseits beliebte Bundesinnenminister Herr de Maziere hat sich gesteigert. Was mir für die nahe Zukunft große Sorge macht ist unsere Justiz, die gut gemeinte Gesetze zur Lösung der Probleme wieder kippen kann, oder weiterhin Straftäter mit Samthandschuhen anfasst.


    Sinngemäß so ähnlich habe ich das ein paar Seiten vorher schon mal geschrieben:
    Es gibt die rechte "Lügenpresse", wie der Fump einige Beispiele verlinkt hat. Dann kommt die Blöd-Zeitung mit ihren Halbwahrheiten ... die in Deutschland ja angeblich keiner liest! Ganz oben auf der Leiter stehen äußerst seriöse Zeitschriften wie Die Süddeutsche, Die Zeit, Die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die meisten Tageszeitungen im überregionalen Teil mit dpa- oder Reuters-Meldungen, Der Spiegel, Focus und noch ein paar kleinere. Wer das sortiert und Artikel nüchtern und sachlich lesen kann, fällt auf online gestellte + gedruckte + gequirlte + rechte Scheiße nicht herein.

  • Genau genommen sind wir ein "Armes Deutschland"?!?


    ---> Vor 2006 hatten wir nichts zu sagen, wir waren immer noch die bösen Deutschen.
    ---> Das Sommermärchen im eigenen Land hat der Welt ein anderes, offenes und freies Deutschland gezeigt.
    ---> Jetzt dürfen wir was sagen und trauen uns selbst nicht über den Weg!
    ---> Jede Meinungsäußerung die auch nur nach rechts klingt wird sofort torpediert!


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Debatte um Flüchtlinge: Vermeintliche Tabus - Kolumne - SPIEGEL ONLINE


    Lasst doch hier bitte ALLE Meinungen zu, die nicht beleidigend oder herabwürdigend sind.


  • Das ist Aufgabe der Öffentlich Rechtlichen Medien !
    Leider klappt das gefühlt immer weniger.


    Gemessen an anderen "Berichterstattern" bewegen sich die Öffentlichen meist näher an der Wahrheit... auch unbequeme Berichterstattung...


    Übrigens auch interessant:
    https://www.facebook.com/morge…1261216553895160/?fref=nf


    und


    Quote

    Lasst doch hier bitte ALLE Meinungen zu, die nicht beleidigend oder herabwürdigend sind.


    Kann ich nur begrüssen.... wir greifen schon ein wenn etwas ausartet...


    *edith*
    Weil wir es immer mal wieder von Maulkörben und Polizei haben...
    POL-KA: (KA)Ubstadt-Weiher - Pkw-Fahrerin von fünf Männern an Weiterfahrt gehindert - Polizei sucht Zeugen | Pressemitteilung Polizeipräsidium Karlsruhe

  • Senator!
    Ich danke Dir, das Du auch mal deine kritische Meinung sagst! Von Dir und allen anderen Usern möchte ich mich verabschieden, und euch alles gute für die Zukunft wünschen! Ich habe meine Mitgliedschaft gekündigt, mein Konto wird Montag gelöscht.

    Macht es gut!


  • Gemessen an anderen "Berichterstattern" bewegen sich die Öffentlichen meist näher an der Wahrheit... auch unbequeme Berichterstattung...


    Näher an der Wahrheit ?
    Also weniger Lüge und Schweigen als andere ?
    Entschuldige, aber das genügt nicht.
    Die GEZ wird doch auch damit begründet das eine objektive, neutrale und wahre Berichterstattung erfolgt.
    Wenn die Öffentlich Rechtlichen Medien das nicht mehr leisten können, wollen oder dürfen haben die Öffentlich Rechtlichen Medien für mich jegliche Legitimation verloren und dann gehört auch die Finanzierung durch die GEZ abgeschafft.
    Bei der Sendung "Hart aber Fair" (, die Aufseher einen Beitrag vor deinem Beitrag ansprach,) wurde über die berüchtigte "Schere im Kopf" gesprochen.
    "Schere im Kopf" oder GEZ eins geht nur !

  • Längere Wartezeiten an der Grenze. Nun Aufseher mal abgesehen davon, wenn es Europa nicht schaft sich zu einigen die Grenzen zu sichern dann muss das eben wieder auf nationaler Ebene geschehen. Muss ja nicht oder soll auch nicht für immer sein da ein Europa wie das sein soll so nicht möglich ist. Jedoch wenn nicht anders möglich, dann eben so für einen Zeitraum.


    schulle

    Niemand ist nutzlos und wenn dieser nur als schlechtes Beispiel dient