Tariflohn ab Juli 2011 für Detektive und Türsteher

  • Wir sind gerade am Diskuttieren und zwar hat ein Bekannter von uns von einer Behörde Post bekommen:


    „Ich weise darauf hin, dass laut Lohntarifvertag für das Wach- und
    Sicherheitsgewerbe in Nordrhein-Westfalen vom 16. Juni 2011 gültig
    mit Wirkung ab dem 01. Juli 2011 eigentlich ein Stundenlohn in Höhe
    von 8,50 Euro bz. 8,71 Euro für die Kaufhausdetektive zu zahlen
    gewesen wäre. Die übrigen Arbeitnehmer hätten für ihre Türstehertätigkeiten
    sogar 13,12 Euro bzw. 13,45 Euro erhalten müssen."


    Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind nicht tarifgebunden.


    Sind die oben aufgeführten Mindestlöhne richtig?

  • Der Tariflohn für einen Kaufhausdetektiv liegt in NRW seit dem 1.5.2013 bei 9,18 Euro, zum 1.1.2014 dann bei 9,56 Euro und seit dem 1.3.2015 bei 9,91 Euro. Ab 1.1.2016 steigt der Tariflohn in dieser Lohngruppe dann auf 10,26 Euro.


    Der Tarifvertrag in NRW, der zum 1.1.2015 in Kraft getreten ist, ist (noch) NICHT für allgemeinverbindlich erklärt worden.
    Der Tarifvertrag vorher war auch nicht in allen Lohngruppen allgemeinverbindlich, in dieser jedoch schon.



  • Kann mir evtl. jemand meine Frage beantworten?

  • hat ja irgendwie keiner eine Ahnung hier! Der TV war allgemeinverbindlich aber die Stundenlöhne sind
    übertrieben hoch!


    gab es denn Türsteher, die im Jahr 2011 13,00 Euro Stundenlohn bekommen hatten???