Personenschutzausbildung

  • Ich möchte ein geschlossenes Thema aufgreifen, weil ich dazu ein paar Nachfragen habe. Und zwar zur IHK-Personenschutzfachkraft. War das ein Zertifikats-Lehrgang und gab es dazu einen Rahmenlehrplan? Ich meine nicht die heutigen Angebote die eine SKP + WSK beinhalten.


    Kann einer einen Lehrplan zu dieser IHK-Personenschutzfachkraft posten?

  • Ich habe zwar keinen Lehrplan, aber eine irgendwie anerkannte Ausbildung ist das trotz IHK-Zertifikat nicht. Es gibt keinerlei gesetzliche Regelungen zur Personenschutzausbildung, also weder Ausbildungs- oder Umschulungsordnung und auch keine Prüfungsordnung.

    Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben.
    Konfuzius

  • Ja das war mir schon klar. Das war irgendein Modell dass in Kooperation mit einer Sicherheitsfirma aufgezogen wurde bzw. mit einem Ausbildungskonzept das von einer Sicherheitsfirma kam. Die IHK (ob das ein bundesweites Modell war weiß ich nicht) hat dann ihr OK dazu gegeben und daraus wurde dann ein IHK-Zertifikat gebastelt. Ein ähnliches Modell gibt es heute auch noch, im Bereich DHF Industrie.

  • Ich muss morgen mal schauen, eventuell habe ich aus dem Jahr 2002 noch einen Rahmenlehrplan. Ich kann es aber nicht versprechen.

    Mit allerbesten Grüßen aus Ostholstein


    Dipl.-Päd. Thomas Preuß, M.A.
    (Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit)
    Elkensteert 2
    23738 Kabelhorst


    TMP-Security
    preuss@tmp-security.de
    +49 4363 90 46 41 T
    +49 4363 90 44 23 F
    +49 171 47 20 981 M

  • :cursing: Sorry, finde ich nicht mehr. Wahrscheinlich auf einer alten Festplatte, die ich nicht mehr ausgelesen bekomme. Soviel dann auch zur Datensicherung

    Mit allerbesten Grüßen aus Ostholstein


    Dipl.-Päd. Thomas Preuß, M.A.
    (Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit)
    Elkensteert 2
    23738 Kabelhorst


    TMP-Security
    preuss@tmp-security.de
    +49 4363 90 46 41 T
    +49 4363 90 44 23 F
    +49 171 47 20 981 M

  • Hallo, macht nix. Hätte das gerne eimmal gelesen wegen der Inhalte und dem Aufbau. Vielleicht taucht das irgendwann später doch noch auf.

  • Sehr geehrte Damen und Herren,


    zu meiner Person. Ich bin von Beruf Fachkraft für Schutz und Sicherheit, durchlaufe derzeit einen Lehrgang zum Meister für Schutz und Sicherheit. Ich habe bereits einige Jahre im Veranstaltungsschutz gearbeitet. In den letzten Jahren wurde ich zu 95% im Objektschutz/Werkschutz operativ eingesetzt. Ich würde nun sehr gerne gezielter im Personenschutz operativ eingesetzt werden.
    Wer verfügt über detailliertere Informationen zu Lehrgängen wie der IHK Personenschutzfachkraft? Welche weiteren Qualifikationen wären für meine Person notwendig/ratsam?


    Mit freundlichen Grüßen


    Krieger'sLauscher

  • Ich habe zwar keinen Lehrplan, aber eine irgendwie anerkannte Ausbildung ist das trotz IHK-Zertifikat nicht. Es gibt keinerlei gesetzliche Regelungen zur Personenschutzausbildung, also weder Ausbildungs- oder Umschulungsordnung und auch keine Prüfungsordnung.

    Ja ich glaube auch, dass das so ist. Kanne es aber nicht mit Sicherheit sagen .

  • Es gibt die IHK-Zertifikatslehrgänge zur Personenschutzfachkraft und zum Kommandoführer Personenschutz.

    Natürlich sind das keine Ausbildungen, die IHK prüft ja auch Weiterbildungen, das sollte bekannt sein.

    Die IHK hat Kooperationspartner, die im Verbund diese Qualifikationen ausbilden.

    Dem liegt auch ein Lehrplan zugrunde.