Befristetes Arbeitsverhältnis.

  • Hallo,
    Auf das Arbeitsverhältnis findet §2, Nr.6 des Mantelrahmentarifvertrages für das Wach und Sicherheitsgewerbe für die BRD vom 01.12.2006 Anwendung.
    Das Arbeitsverhältnis ist aufgrund dessen bis zur Dauer von 42 Monaten befristbar.
    Bis zu dieser Gesamtdauer ist die höchstens viermalige Verlängerung des befristeten Arbeitsvertrages zulässig.


    heiß das in meinen fall das ich nach 3 Arbeitsverträgen a 1 Jahr, beim nächsten einen Arbeitsvertrag mit 6 Monaten bekomme?


    danke im voraus.


    Gruß
    tommy

  • wenn das keiner weiß muss ich halt auf denn nächsten Arbeitsvertrag warten.
    dann sehe ich es ja was auf denn neuen vertrag steht

  • sind eine kleine Außenstelle, also ohne BR oder Gewerkschatz,
    lass mich einfach überraschen was kommt, nachfragen kann ich ja dann noch.
    nicht das dann halt die Kündigung kommt :-(

  • Soweit ich weiß, sind mittlerweile nur noch 2 Jahre Befristung zulässig. Wie sich das allerdings mit einem Vertrag verhält, der bereits seit knapp 3 Jahren Bestand hat bzw. auf den dieses damalige Datum zutrifft, kann ich dir nicht sagen.
    Möglich wäre für mich in diesem Fall auch, dass es gar nicht mehr zu einer erneuten Befristung kommen dürfte. Da bin ich mir aber leider nicht sicher.


    Kraftsport

  • Wieso kann ich denn jetzt meinen Beitrag nicht mehr bearbeiten?!?!?!?!?


    Nunja, dann eben Doppelpost...


    Das mit den zwei Jahre max Befristung habe ich übrigens dem §14 des TzBfG (Teilzeit- und Befristungsgesetz) entnommen - dies gilt natürlich nur bei Befristungen, die nicht sachlich begründet werden können.


    Kraftsport

  • Hallo Kraftsport,


    du hast nur 3 Minuten Zeit um deinen Beitrag zu bearbeiten.
    Ist das Zeitfenster überschritten helfen dir gern die Moderatoren weiter.


    Beste Grüße



    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Albert Einstein

  • Moin,


    ja das stimmt. Dürftest dann nur noch eine 6 monatige Befristung bekommen. Dies betrifft aber nur Arbeitsverhältnisse die vor dem 01.04.2014 abgeschlossen wurden...

    In meiner physisch, soziologischen Konstellation manifestiert sich die absolute Dominanz positiver Impressionen meines Individiums

  • Ja, geht mir genau so!
    Allerdings ist der Arbeitsmarkt für Suchende zur Zeit so gut wie lange nicht mehr.
    Selbst im gesetzten Alter hat Frau/Mann gute Chancen, was Vernünftiges zu bekommen.

  • So hab jetzt wieder für 6 Monate einen befristeten Arbeitsvertrag erhalten, der danach in einen festen Arbeitsvertrag übergeht.
    01.11.2011 - 31.10.2012 12 Monate Arbeitsvertrag
    01.11.2012 - 31.10.2013 12 Monate Arbeitsvertrag
    01.11.2013 - 31.10.2014 12 Monate Arbeitsvertrag
    01.11.2014 - 30.04.2015 6 Monate Arbeitsvertrag


    ab 01.05.2015 unbefristeter Arbeitsvertrag

  • Um mal den Gedanken von Fump mit aufzugreifen.
    Auch wenn der Manteltarifvertrag auf deinen Arbeitsvertrag Anwendung findet muss doch die geltende Gesetzgebung beachtet werden.
    Wie von Kraftsport bereits erwähnt ist da der §14 des Teilzeitbefristungsgesetz interessant.


    Oder greift bei dir die Ausnahme mit dem Alter des Mitarbeiters bzw. hast du eine Sachgrundbefristung?
    Wenn beides nicht zutrifft wäre ich da wirklich sehr entspannt.



    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Albert Einstein

  • §14 (2) TzBfG "...Durch Tarifvertrag kann die Anzahl der Verlängerungen oder die Höchstdauer der Befristung abweichend von Satz 1 festgelegt werden. Im Geltungsbereich eines solchen Tarifvertrages können nicht tarifgebundene Arbeitgeber und Arbeitnehmer die Anwendung der tariflichen Regelungen vereinbaren..."


    Und in unserem BRMTV steht leider etwas von 42 Monaten...

    In meiner physisch, soziologischen Konstellation manifestiert sich die absolute Dominanz positiver Impressionen meines Individiums