was habt ihr standardmässig so dabei?

  • Also, ich kenne mich ja nicht mit den Vorschriften in Deutschland aus, aber wäre mal ganz interessant, was Ihr alles so habt um eure Arbeit zu verrichten...


    Zu mir selbst, so schleppe ich jeden Tag aufs neue meine "kleine" Einsatztasche auf Arbeit.


    Darin hab ich :

      Ne Rolle Toilettenpapier, so was braucht man doch immer im Gelände


      Meine Maglite LED mit zwei Ersatz Batterien


      Handschellen (bei uns kommt man damit leichter durch als in Europa)


      Zweiteiliger Regenanzug aus Nylon, diesen Monat fängt nun gleich die Regenzeit wieder an...


      Schuhcreme und Bürste war ich eigentlich viel öfter benutzen sollte


      Ein paar Ersatz Schnürsenkel


      Dann hab ich so ne rote Reflektor-Armbinde mit der Aufschrift "Security"


      Ne Trillerpfeife


      Ne ganze Menge Kugelschreiber, die ich auch so immer überall liegen lasse.


      Ein ersatz-Notizbuch, das andere hab ich immer in der Hosentasche stecken


      Eine Packung Aspirin


      Eine Packung Lariam (Anti-malaria Tabletten)


      Und last but not least, ein "Snake bit kit" (Erste-Hilfe-Set für Schlangenbisse).


    Wollte mir noch ein normales Erste-Hilfe-Set zulegen, aber da kam ich noch nicht dazu.
    Dann hab ich immer noch Platz für meinen Laptop und verschiedene Sachen die ich im Büro so brauche...

    "Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht." Joachim Ringelnatz

    Edited once, last by TB 010: Beiträge ins passende Forum verschoben. ().

  • Hallo David K.,


    das muss ja ne' Riesen-Tasche sein, die Du "mitschleppst". Dazu hätte ich persönlich wohl keine Lust (57) ...


    hmm - also alles das, was Du aufzählst, gehört bei uns zur Ausrüstung eines jeden Kollegen, welche vom Arbeitgeber selbstverständlich kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Noch dazu gehört die Dienstwaffe nebst Munition und der Diensthund mit Halsband, Leinen, Beisskorb und Pflegematerial für "ihn". Das alles befindet sich aber alles am Dienstort :ok: ...


    Toilettenpapier, Schuhcreme und die Bürsten dazu, Kugelschreiber und Notizbücher in unbegrenzter Anzahl gehören halt zum normalen Inventar des Wachgebäudes, in dem wir u. a. unseren Dienst tun. Wenn davon etwas fehlen sollte, fordern wir es an/nach. Schnürsenkel gehen auf mein persönliches Konto :zw: .


    In der Tasche, welche ich zum Dienst mitnehme, ist etwas zu essen, zu trinken, zu lesen für ruhige Phasen und vielleicht ein paar persönliche Gegenstände. Mein Laptop oder mein Lernmaterial nehme ich auch manchmal mit :eng: .


    Aspirin - o. K. Anti-Malaria-Tabletten und Erste-Hilfe-Set für Schlangenbisse sind in unseren Breitengraden nicht unbedingt so gefragt. Das mag aber daran liegen, dass Dein Dienst etwas anders aussehen mag oder an einem anderen Ort verrichtet wird, als bei uns normalen Wachleuten :zw: ...


    Gruss, cujo.

  • Also Schutzwesten hab ich auch noch bei der Oma herumliegen, aber durch ein Einfuhrverbot von dem Zeug muss dass wohl noch ne weile dort bleiben...
    Da wäre die Unterziehweste (SK1) die zusammen mit einer zweiter Überziehweste auf SK4 kommt. Dazu der Passende Einsatzhelm...


    Wenn bei Euch die Firma das ganze Equipment stellt, müsst Ihr ja wirklich Glück haben, bei uns im Land muss alles Privat angeschafft werden...


    Und da es im Land ja nichts gibt kommt alles aus'm Ausland (Deutschland :-)) und da langt der Zoll schon mal kräftig in die Tasche, ohne von der Dauer zu reden die die Bestellungen brauchen um einzutreffen. Da kann man schon mal ein Jahr auf Schuhcreme oder Handschellen warten... Und gleich mal einen Hunderter für den korrupten Zoll auf die Seite legen...

    "Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht." Joachim Ringelnatz

  • Quote from "cujo"


    das muss ja ne' Riesen-Tasche sein, die Du "mitschleppst". Dazu hätte ich persönlich wohl keine Lust (57) ...


    Also mein Krempel passt alles in eine normal große Aktentasche (kleiner als diese Busfahrerkoffer, falls Du weißt was ich meine).


    Vergiß' auch mal nicht, dass es Kollegen gibt die Heute hier und Morgen dort sind. Klar lager ich auch viele Sachen in meinem Spind in der Wache, ich war aber auch schon in Objekten wo der SD nichtmal einen eigenen Raum hatte, sondern irgendwo reingesetzt wurde und wehe Dir man hat was stehen lassen.


    Auch im Revier (von dem Du vermutlich weniger verstehst) ist es oftmals sehr nützlich etwas vorausdenkender einzupacken. Klar irritiert es manche Leute, wenn sie lesen, dass ich nen Pack Reinigungstücher dabei habe. Ja, und? Dafür gehöre ich dann nicht zu den Kollegen die mit Senfflecken vom letzten LKW auf dem Hemd rumlaufen. Oder alles volbluten, weil sie nichtmal ein Pflaster einstecken haben und/oder zu doof sind sich aus ddem EH-Kasten eines zu nehmen.


    Schau Dir ruhig nochmal an, was ich vorher alles aufgelistet hatte. Da hat alles seinen Nutzen. Und hab' bisher alles auch schon mehr als einmal gebraucht. :)

  • Quote from "ThatGuy"

    ...egal was davon gehalten wird...


    ...also ein vorsätzlicher Verstoss gegen geltende Vorschriften :bö: ?

  • Quote from "ThatGuy"

    ...Das geht vom Pfefferspray bis zum...


    ...und zu welcher Gelegenheit planst Du diese "Ausrüstungsgegenstände" einzusetzen, wenn Du sie schon dabei hast ohne dass z. B. Dein AG davon weiss :bö: ?

  • Quote from "ThatGuy"

    ...Ich finde die Frage etwas suggestiv...


    ...war so beabsichtigt - mache ich gerne :zw: .

  • Diensthandy, Privat Handy, Teleskop, Handschellen, Weste (Unterziehweste), Lampe, Schreibzeug, Messer, Einmalhandschuhe und Schnittschutzhandschuhe.
    Einige sagen vielleicht die Weste sei übertrieben, aber die Geschichte lehrt mich etwas anderes....

    Deine Kindheit ist erst dann vorbei, wenn du weißt das du stirbst!
    [neon]best regards[/neon]


    Marc

  • So So. Da hat einer ein Teleskop dabei.... Muss man nur aufpassen as man nicht den Boen unter den Füssen verliert solange man in die Sterne guckt... :fr:

    "Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht." Joachim Ringelnatz

  • :lach: BPA, Dienstausweis, Handy, zweite Handy :cool: , Schlüsselbund... sonst nichts

    ich bin nicht nachtragend.....ich räche mich und schon ist alles vergessen
    wenn sie alles sagen, was sie sich gerade überlegen, dann überlegen sie sich bitte was sie gerade sagen

  • Angemeldet ist das falsche Wort. Die Mitarbeiter bei uns (nicht alle) sind bei unserer PI regestriert. Das heißt- Bild, Name und Anschrift, weitere Qualifikationen, die Objekte/ Orte wo der einzelne eingesetzt ist und die Seriennummer des Teleskop.
    Dazu muss ich sagen das unsere Zusammenarbeit mit der PI sehr gut ist!

    Deine Kindheit ist erst dann vorbei, wenn du weißt das du stirbst!
    [neon]best regards[/neon]


    Marc