Wie alt seid ihr? ...

  • Glückwunsch Hajo auch von mir! Man wird nicht jünger, vor Jahren, au sehr viele Jahre muss ich sagen, hab abends ne Bar beschickt bis morgens und bin zur Schicht. Heute reicht mir ne 12 h Nachtschicht und ich bin knülle.
    Naja bald kommt der große Briefbeschwerer mit meinem Namen, dann kann ich mich endlich ausruhen. Kein Chef, keine Kinder, keine Enkel, keine Frau und keine Hunde. Kein kaputtes Auto, keine kaputte Heizung, keine Kredite ....! OOch wird das schööön ruhig. Und kein Spiegelbild mehr ha. :lach:
    :bö: Ich glaub ich lass mich verbrennen, sonst kommt noch einer auf die Idee mich wieder auszubuddeln, nee daraus wird nichts. Schminkt euch das ab!! :satan:

  • So das wars,heute ein Gespräch mit den Boss gehabt es ist einfach zu lange für den Chef die einanrbeitungszeit normalerweise 1 Tag und eine Nacht,es geht aber nicht wie soll ich alles so schnell lernen,und ich habe nicht die 3 tage bezahlt bekommen,hatte mich gewundert weil ich den Vertrag noch nicht unterschrieben hatte.Ich dachte es kommmt noch aber nichts.ja alles umsonst wohl ein Praktikum wars,muss jetzt sehen was ich jetzt mache, mir ein richtigen Praktikumplatz suchen erst,bin ja absoluter Neueinsteiger im Gewerbe.


    Hajo

  • hää :bö: ?


    Aber das muss doch vorher festgestanden haben, dass es zunächst "nur" ein Praktikum sein sollte?!?! Oder hab' ich da was falsch verstanden :pein: ?

  • Quote from "hajoberlin"

    ....weil ich den Vertrag noch nicht unterschrieben hatte.Ich dachte es kommmt noch aber nichts.ja alles umsonst wohl ein Praktikum .....


    Hajo


    Schade für Dich hajoberlin
    aber anderer Seits wenn der so blöd macht, würd eich sagen:


    mh irgend wie gut!
    Gehe zum Rechtsanwalt, oder was meinen unsere Experten hier?
    Ich würde sagen es ist ein Arbeitsverhältnis zustande gekommen, Kündigung muss schriftlich erfolgen ;-)

    viele Grüße



    saw1977



    _________________________


    Wer Fehler findet darf Sie behalten
    Wer Satzzeichen benötigt kann sich eines ausleihen ....,,,,,???!!!!
    :thumbup::thumbsup::P

  • Quote from "saw1977"

    ... Gehe zum Rechtsanwalt, ...


    ... und dann :bö: ?


    Ey saw, lass' mal die Kirche im Dorf. Kennst Du die näheren Umstände? Das Ding ist unter "Lass' mal gut sein" abzuhaken und fertig :zw: .


    Ausserdem - wenn man mal aufmerksam zwischen den Zeilen von Hajo's Beiträgen liest, hat er sich ohnehin dort nicht wohl oder gar sogar überfordert gefühlt.


    Soll er sich jetzt noch dem Stress und den Kosten eines Rechtsstreits aussetzen und sich in ein Arbeitsverhältnis reinklagen? Selbst wenn es ihm gelänge, meinst Du er hätte Freude an seinem "neuen" Arbeitsplatz?


    Manchmal ist es besser, die Füsse still zu halten und weiter zu suchen :zw: ...

  • jo habe ich es waren echt nur 3 tage,ich bin sowas von sauer stehe 3,30 Uhr auf dann 12 Std
    ich merke es immer noch bin total neben mir,aber egal es kommt was neues 100%ig
    aus Fehlern lernt man eben,war dort echt überfordert das in 2 tagen lernen wie soll das gehen?


    Info für Berliner war ... XXX ... dort sitzt auch die Sicherheits Firma,also aufpassen lol


    schönen Abend euch


    Hajo

    Edited once, last by Anonymous: Verstoss gegen Pkt. 6.1. Forenregeln: Nennung von Namen, Weitergabe von Daten ().

  • @ hajoberlin


    mit der Arbeitsaufnahme ist automatisch ein unbefristeter Arbeitsvertrag entstanden,
    den der AG nur wieder schriftlich fristgerecht kündigen könnte


    somit ist der Umstand, daß du noch keinen Arbeitsvertrag unterzeichnet hast, für dich völlig unschädlich


    du kannst gem. § 612 BGB sowohl die Vergütung für die Tage, die du bereits abgeleistet hast, verlangen
    als auch, wenn du deine Arbeitskraft weiter nachweislich anbietest und sie der AG nicht animmt, gem. § 615 BGB Annahmeverzugslohn einfordern, solange der AG nicht schriftlich fristgemäß kündigt


    es geht ja hier nicht darum, sich irgendwo "reinzuklagen".,
    sondern um die Kohle..............................


    mit "Praktikum" , noch dazu unbezahlt, hat das ganze ja so was von gar nichts zu tun........

  • Ach Du lassse mal ist schon oke geht alles nicht,muss mich jetzt um eine neue Stelle kümmern,muss wohl erstmal ein richtiges Praktikum machen,um Erfahrungen zu machen.


    Hajo

  • Hallo zusammen,


    Tja, wie alt bin ich ???
    Es ist schon merkwürdig, wenn man merkt, dass manche Sachen sich verändern,
    gegen die man fast, und ich betone Fast, nichts mehr machen kann.


    Da sieht man morgens sein Gesicht und denkt sich, wo kommt denn die Falte her ??
    War die da schon vorher??
    An den Schläfen werden fängt man an, die grauen Haare zu zählen und ist froh,
    wenn man den nächsten Friseurtermin hat, damit diese " Haare " wieder verschwinden.


    Mit meinen Fast 30 Jahren habe ich nicht gedacht, dass die Zeit zw. 20 und 30 so schnell vorbei ist.
    Ich erinnere mich an die Worte meiner Mutter, die mir damals sagte
    " Wart mal ab, wenn du 18 Jahre alt Bist, rennt dir die Zeit davon !!! "
    Sie sollte recht behalten, denn diese Zeit kam mir vor wie im Flug.


    Ich sehe das Altwerden auch jeden Tag Live an meinem Sohnemann.
    Er wird jeden Tag Größer, verändert sich, lernt vieles Dazu und zeigt mir,
    dass Zeit sehr schnell rumgehen kann.


    Wie Fühle ich mich aber ???
    Bis auf die Körperlichen Erscheinungen, die es in manchen Dingen schwerer machen,
    bin ich begeistert von meinem Alter.
    Man hat einiges Gelernt, man kennt viele Dinge, man hat in vielen Bereichen die Ruhe Weg.
    Erfahrungen, vor allem im Beruf haben diese Zeit geprägt und es kommen noch viele dazu.
    Man sollte meinen, man ist verrückt, aber ein neuer Lebensabschnitt,
    ein Fernstudium habe ich in meinem Alter aufgenommen.
    Auch diese Zeit wird Prägend sein, ich werde einiges Lernen und Freue mich darauf.


    Ich bin gespannt, was die nächsten Jahre noch so bringen, Freue mich irgendwie darauf
    und werde sehen, was sie mir bringen.


    Gruß 2m02cm-Mann



    Ich glaube fest daran, dass die schönste Stunde eines jeden Mannes - die erfüllung all seiner Sehnsüchte... der Augenblick ist wenn er sich für eine Gute Sache ganz verausgabt hat und erschöpft auf dem Schlachtfeld liegt - als Sieger.
    Vince Lombardi (1913-1970)

  • Uli kann dir nur zustimmen wie schnell die Zeit vergeht wahnsinn man sollte das beste wirklich aus seinem Leben machen .

    Eingebildet und Arrogant, trotzdem Charmant und Hochinteressant

  • Ich bin 24, fühle mich im moment aber wieder wie 16. Mein Sohn wird im Oktober 4 und ich bringe Ihm gerade das Skateboard fahren bei. Ich stand selber 6 jahre nicht auf dem Brett, aber nach und nach funktioniert alles besser und ich fühle mich gut dabei!!!


    Viele Grüße ManMax

  • also ich bin 33 Jahre und grad eben mit der Umschulung zur FSS fertig. Hab mich während den Prüfungen gefühlt wie 80 mit Alsheimer. Mittlerweile geht es wieder. Aber wenn man nur mit 20jährigen in der Schule sitzt, kann man sich schon mal alt vorkommen... :zw:

  • Hallo ARTEMIS,


    zunächst einmal ein recht herzliches Willkommen hier bei uns im Forum :zw: .


    Tja, das kann ich gut nachvollziehen. Zu Beginn meiner Umschulung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit war ich allerdings schon 41.


    Gelohnt hat sich es aber trotzdem. Zumal ich heute fast 49 bin und ziemlich genau vor 4 Wochen mein Studium zum Meister für Schutz und Sicherheit erfolgreich abgeschlossen habe.


    Man sieht doch aber immer wieder, dass man sich für Aus-, Fort- und Weiterbildung nie zu alt fühlen sollte. Das ist übrigens hier bei uns im Forum ein grosses Thema :zw: ...


    Gruss, Cujo.

  • Quote

    Gelohnt hat sich es aber trotzdem. Zumal ich heute fast 49 bin und ziemlich genau vor 4 Wochen mein Studium zum Meister für Schutz und Sicherheit erfolgreich abgeschlossen habe.


    Respekt! Herzlichen Glückwunsch. :ok:


    Ich denke das ich jetzt erstmal etwas arbeite bevor ich wieder die Schulbank drücke. Ich würde gerne irgendwann ne Ausbildung zum Hundeführer machen und dann Dienst am Hafen oder Flughafen oder so. Aber mal sehen was sich ergibt. Ich hab jetzt 2 Jahre rumsitzen hinter mir und freue mich auf etwas Bewegung.

  • irgendwann (es muß mitten in der Nacht gewesen sein)
    kam jemand und hat den Schalter von jung auf alt umgelegt.


    Die Zeit zwischen 35-50 ist wie im Flug vergangen.
    Das merkt vor allen Dingen bei irgendwilchen Rückblicken im Fernsehen (was ist das schon so lange her?) und auch daran, daß einen neue junge Kollegen respektvoll Siezen.


    @ Hajo es ist alles Drin
    bin mit 47 in die Branche gekommen
    mit 49 die GSSK gemacht
    und will mit 51 in einem halben Jahr den Meister abschließen


    zu uns alten Knochen :cool:
    wir sind zwar nicht mehr jung und dynamisch
    fühlen uns aber noch nicht alt und sind vor allem noch nicht damisch (bayerischer Ausdruck für verwirrt, senil)!


    viele Grüße


    cargo

  • Naja ich bin 23 und der mit abstand jüngste in der Firma aber trotz diverser Schichtleiter funktionen werde ich natürlich trozdem weiterhin von den "Veteranen" bevormundet :P


    Aber Spaß macht es trozdem wenn man mal 4-5 Tage Freizeit im Monat hat :grummel.
    Urlaubszeit und Krankenscheine eben, danke für die immensen überstunden ^^


    Werdet ihr auf eurer Arbeit eigentlich Bevor,- oder -Benachteilt behandelt bezüglich eures Alters ?