Prüfungszeugnis IHK- Fachkraft Schutz und Sicherheit

  • Hallo Nemere,


    einer deiner Lehrlinge oder einer deiner Prüflinge ??
    Gruß 2m02cm-Mann



    Ich glaube fest daran, dass die schönste Stunde eines jeden Mannes - die erfüllung all seiner Sehnsüchte... der Augenblick ist wenn er sich für eine Gute Sache ganz verausgabt hat und erschöpft auf dem Schlachtfeld liegt - als Sieger.
    Vince Lombardi (1913-1970)

  • Quote from "Sergeant7"

    ... Kopieren und eigenen Namen einfügen??? ...


    :ok: ... und genau deshalb wäre ich auch nicht bereit, mein eigenes (oder auch das von jemand anderem) hier einzustellen - auch bei ausgeschwärzten persönlichen Daten.

  • Danke Schön!


    Bei mir hat sich jemand beworben, das sah mir selbstgemacht aus, deswegen wollte ich wissen wie ein original aussieht.


    bei der IHK, habe ich keine Auskunft bekommen.

  • Bei der Unterrichtung und bei der Sachkunde, gibt es mittlerweile IHK n, die auf Ihre Bescheinigungen ein Hologramm kleben. ich glaube derzeit sind das so ca. 25.
    Eine genaue Liste könnte besorgt werden.


    Ich halte dieses Mittel für sehr sinnvoll, da mir auch schon sehr häufig "ungünstig kopierte" Unterlagen unter die Nase gekommen sind.

  • ... naja, Freund :bö: ?


    Mit den beiden IHKn, mit denen ich bisher zu tun hatte (FSS, AdA und MSS), habe ich nur gute Erfahrungen gemacht - es gibt aber auch andere, die Vielen Vieles "versauen". Davon habe schon einige hier im Forum berichtet (57) .


    Die IHKn sind halt diejenigen Institutionen, denen man sich stellen muss, wenn man sich weiterqualifizieren will (spätestens aus Anlass von Prüfungen) :zw: .

  • @ Nemere


    Ich will ja nicht päbstlicher als der Pabst sein, aber ich komme bei dem Gesamtergebnis der Prüfung auf 91 Punkte !
    Oder wird ein Ergebnis doppelt gezählt ?
    Wären 91 Punkte als Gesamtergebnis sehr gut ?

  • Die ersten vier Noten bildeten nach der 2004 geltenden Ausbildungsordnung den Prüfungsteil A und zählten 50 % zur Gesamtnote.
    Das Fachgespräch und die dafür zu erstellenden drei Dokumentationen bildeten den Prüfungsteil B - ebenfalls mit einer Wertigkeit von 50 %.


    Es wurde also der Durchschnitt aus den ersten vier Noten errechnet (366 : 4 = ) 91,5 Punkte
    Dazu kommen die 89 Punkte des Fachgesprächs, ergibt gesamt 180,5 Punkte. Diese Summe wird durch 2 geteilt um den Gesamtdurchschnitt aus beiden Prüfungsteilen zu bilden, ergibt 90,25 oder abgerundet 90 Punkte.


    Der Bewertungsschlüssel der IHK sieht folgendermaßen aus:


    – Eine den Anforderungen in besonderem Maße entsprechende Leistung
    = 100–92 Punkte = Note 1 = sehr gut


    – eine den Anforderungen voll entsprechende Leistung
    = unter 92–81 Punkte = Note 2 = gut


    – eine den Anforderungen im Allgemeinen entsprechende Leistung
    = unter 81–67 Punkte = Note 3 = befriedigend


    – eine Leistung, die zwar Mängel aufweist, aber im Ganzen den Anforderungen noch entspricht
    = unter 67–50 Punkte = Note 4 = ausreichend


    – eine Leistung, die den Anforderungen nicht entspricht, jedoch erkennen lässt, dass gewisse Grundkenntnisse noch vorhanden sind
    = unter 50–30 Punkte = Note 5 = mangelhaft


    – eine Leistung, die den Anforderungen nicht entspricht und bei der selbst Grundkenntnisse fehlen
    = unter 30–0 Punkte = Note 6 = ungenügend.

    Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben.
    Konfuzius