AdA Schein

  • Ich bin gerade dabei den AdA Schein zumachen.
    Dabei sehe ich wahscheinlich vor lauter Wald
    die Bäume nicht mehr.


    Hätte noch jemand der den Schein gemacht hat
    eine Präsentation als Anschauungsobjekt, das er
    mir aus unserer Branche mal zur verfügung stellen
    könnte ?


    Gruß
    Andy


    <!-- e --><a href="mailto:info-prisec@gmx.de">info-prisec@gmx.de</a><!-- e -->

  • Hallo Andy,


    vielleicht hilft Dir das hier - ist bei meiner praktischen Prüfung zum AdA-Schein mit 83% bewertet worden :zw: ...


    Gruss, Cujo.

  • Also ich habe im Kurs vom Dozenten ein paar Muster erhalten,


    Der Aufbau ist ja eigentlich einfach, das passende Thema zu finden ist das schwere.
    Denn Du musst dem jenigen in 20 Minuten was vermitteln und auch eine Erfolgskontrolle durchführen das er es auch weis und kann.



    Für meine Prüfung habe ich etwas total einfaches genommen.
    Ich habe an unserem Datensammler Wechsel der Batterie durchgeführt, Sicherheitshinweis, dass man sich mit dem spezial Schraubendreher nicht verletzt ;-) Fachgerechte Entsorgung der alten Batterien, Beschriften des Sammlers mit dem Datum des Batterie Wechsels und eine Funktionsprüfung durchführen.



    Sage und schreibe bin ich auf 19:20 Minuten gekommen.
    Die ADA Prüfer haben meist keine Ahnung worum es in unserem Beruf geht, darum geht es ja auch nicht, es geht ja um die entsprechenden Kompetenzen und Methodik Didaktik.

    viele Grüße



    saw1977



    _________________________


    Wer Fehler findet darf Sie behalten
    Wer Satzzeichen benötigt kann sich eines ausleihen ....,,,,,???!!!!
    :thumbup::thumbsup::P

  • ja, das stimmt allerdings, das thema ist das schwerste :=)


    ich denke, ich werde da mal einen Fachvortrag in punkto
    Täter und Tätermotive bzw. Motivation wählen.


    danke Cujo der Aufbau war schon ne echte Hilfe.


    gruß
    Andy

  • Quote from "Uudin"

    ja, das stimmt allerdings, das thema ist das schwerste :=)


    ich denke, ich werde da mal einen Fachvortrag in punkto
    Täter und Tätermotive bzw. Motivation wählen.



    Mh also du willst den "Azubi" 20 Minuten mit Theorie vollquasseln?


    Irgend wo gibt es doch eine Aussage, dass der Auszubildende in den ersten 3 Minuten etwas in der Hand habe soll

    viele Grüße



    saw1977



    _________________________


    Wer Fehler findet darf Sie behalten
    Wer Satzzeichen benötigt kann sich eines ausleihen ....,,,,,???!!!!
    :thumbup::thumbsup::P

  • Machst Du einen Vorbereitungskurs oder eignest Du Dir das Wissen selber an?


    @An die welche ebenfalls schon AdA haben: Habt ihr damals ein explizites Ergebnis bekommen? Mir wurde nach der mündlichen nur gesagt, dass ich beides bestanden hätte. Im Infoschreiben das wir vorher bekommen hatte, hieß es nur, dass wenn man seine Prüfung einsehen will, man dazu einen Einzeltermin vereinbaren muss.


    Mir ist das Ergebnis an sich egal. Hauptsache bestanden. Aber schon krass, wie da die Unterschiede zwischen den einzelnen IHKs sind.

  • also mir wurde direkt nach der Praktischen Prüfung das Ergebnis gesagt auch das Ergebnis von der Schriftlichen Prüfung , auf meiner Urkunde stehen beide Ergenbisse .


    LG
    TOTTI

    Eingebildet und Arrogant, trotzdem Charmant und Hochinteressant

  • Quote from "saw1977"

    ... dass der Auszubildende in den ersten 3 Minuten etwas in der Hand habe soll ...


    ... das ist für den Bereich Schutz und Sicherheit falsch.


    In der "lockeren" Nachbesprechung nach meiner Ausbildereignungsprüfung mit den drei Prüfern wurde mir gesagt, dass für den Bereich Schutz und Sicherheit zunehmend mehr von der altbewährten "4-Stufen-Methode" (Motivation - Vormachen - Nachmachen lassen - Üben lassen) abgewichen und der Präsentation Vorrang gewährt werden soll.


    Vor dem Hintergrund, dass es für diesen speziellen Bereich zunehmend mehr gilt, theoretische Kenntnisse zu vermitteln (Gesetze, Vorschriften, Satzungen, etc.). Diesen Fakt bestätigend wurde ich gefragt: "Oder wie wollen Sie z. B. einem Auszubildenden die notwendigen theoretischen Kenntnisse für die Vorläufige Festnahme gem. § 127 Abs. 1 StPO oder die für die Notwehr gem. § 32 StGB mit der "4-Stufen-Methode" vermitteln?"


    Der Präsentation im Rahmen eines (Kurz-)Vortrages wird in naher Zukunft zunehmend mehr Vorrang eingeräumt. Diese sollte dann aber zusätzlich Medien-Unterstützt sein (Beamer, Overheadprojektor mit Folien, etc.).


    Ich habe meine praktische Ausbildereignungsprüfung genau so gestaltet - und es wurde sehr begrüsst :zw: ...

  • Also bei der IHK Karlsruhe haben Sie bei mir vor über einem Jahr gesagt,


    Dass Präsentationen nicht so gewünscht sind und wenn welche gemacht werden muss alles selbst mitgebracht werden, da Sie keine Laptop mehr zu Verfügung stellen da als die Software mit dem Medium nicht kompatibel war. Und bis ein Beamer am Laptop eingerichtet ist etc. es zu lange dauert.

    viele Grüße



    saw1977



    _________________________


    Wer Fehler findet darf Sie behalten
    Wer Satzzeichen benötigt kann sich eines ausleihen ....,,,,,???!!!!
    :thumbup::thumbsup::P

  • so ich habe mal mein Zeugnis angehängt.


    So sah es damals bei mir aus.

    viele Grüße



    saw1977



    _________________________


    Wer Fehler findet darf Sie behalten
    Wer Satzzeichen benötigt kann sich eines ausleihen ....,,,,,???!!!!
    :thumbup::thumbsup::P

  • Quote from "saw1977"

    ... muss alles selbst mitgebracht werden, ...


    ... ich habe bei der Anmeldung zur Prüfung einen Vordruck bekommen, auf dem ich vermerken konnte, was ich zur praktischen Ausbildereignungsprüfung an Material benötige. Habe ich gemacht und ... schwupps - war auch alles zum Prüfungstag vorhanden und zur Nutzung bereit :zw: .

  • Eine Präsentation ist in der Vorbereitung zeitintensiver (habe für meine c.a 25 h gebraucht)


    hat aber den Vorteil, daß Du Dich in der Prüfung nicht mit einem vielleicht schusseligen oder nervösen anderem Prüfungsteilnehmer rumärgern mußt (Unterweisung).


    Einfach sattelfest einüben und vortragen.


    Aber vorher den Overheadprojektor scharf stellen. Ich habe so sehr auf den anderen eingeredet, daß ich erst ab der siebten Folie (von13) gemerkt habe, daß das Gerät unscharf war.


    Im Ergebnis waren es dann doch 83 Punkte.


    Aber das interressiert eh niemanden, da die Stifte das Prüfungszeugnis nie zu Gesicht bekommen!


    Gruß cargo

  • Nachtrag


    ein Handout für die imaginären Lehrlinge noch dazu geben, so daß diese nicht mitschreiben müssten, wenn sie hier wären.


    Und eine Lernzielkontrolle (siehe Präsi von Cujo) bzw daß diese demnächst ansteht


    und im Anschluß Gruppengespräch bzw Rollenspiele


    Das sollte in der Zusammenfassung, Schlussbemerkung noch eingebracht werden


    Bringt gute Zusatzpunkte


    Gruß cargo

  • Und nur so nebenbei bei unseren MSS Kurs sind beim AdA - Schein praktischen Prüfung ein paar Prüflinge durchgefallen also nicht den Leuten auf den Leim gehen das schaffen sowieso alle.
    Gruß und viel Glück bei der Prüfung. :bier:

  • In Zukunft wird man lieber Präsentationen sehen wollen. Aber sofern man kann, sollte man sich mit einem möglichst einfachen Thema an die 4-Stufen-Methode halten. Es geht wirklich nur um den Umgang mit einem Lehrling und im Fachgespräch halt um die Orga der Ausbildung als ein solches.
    Der Unterschied bei den IHK ist aber schon gravierend! Das sieht man auch bei der Sachkundeprüfung nach §34a immer wieder...
    Mein Ausbilderschein enthält keine Prüfungsergebnisse. Diese wurden mir schriftlich mitgeteilt. Manche machen es - manche eben nicht. Ist ja auch egal - Hauptsache durch und gut!


    P.S.: Ich kenne jemanden der im Prüfungsausschuss für AEVO sitzt an der IHK MD...

  • Quote from "cargo"

    Nachtrag


    ein Handout für die imaginären Lehrlinge noch dazu geben, so daß diese nicht mitschreiben müssten, wenn sie hier wären.
    .....
    Bringt gute Zusatzpunkte
    Gruß cargo


    Neben den Prüfern, die alle ein Handout bekommen haben, habe ich auch für den Lehrling eins ausgedruckt
    und ihm in die Hand gegeben ( als kleine Erinnerung an den Tag ).
    Ob das allerdings Zusatzpunkte gegeben hat, weiß ich nicht.



    Ich glaube fest daran, dass die schönste Stunde eines jeden Mannes - die erfüllung all seiner Sehnsüchte... der Augenblick ist wenn er sich für eine Gute Sache ganz verausgabt hat und erschöpft auf dem Schlachtfeld liegt - als Sieger.
    Vince Lombardi (1913-1970)