Hallo Deutschland, hier sprechen die Ausländer!

  • [center][youtube]<object width="480" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/PePRU7U-wGM&amp;hl=de_DE&amp;fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/PePRU7U-wGM&amp;hl=de_DE&amp;fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="385"></embed></object>[/youtube][/center]

  • Alter Finne ... solche kleinen Hosenscheißer ... geht weiter mit eueren Softair´s spielen und seid glücklich ... Oder tut sowas mal auf der Straße kunt ... Ich gehe jede Wette ein ... das selbst das dicke Blut der anderen Migranten anfängt zu brodeln und die vor wut überschäumen wie man so einen müll labbern kann ...

    "Es wird immer wieder Eskimos geben, die den Einwohnern von Zaire gute Ratschläge
    für das Verhalten bei großer Hitze erteilen." :D

  • Das Problem ist: Habe darüber meine Studie erarbeitet.


    Kurzfassung: Keiner möchte Ausländer in Deutschland haben, aber keiner traut es sich zu sagen.
    78% der Gewaltstraftaten gehen von Ausländer aus. Aber das Deutsche Volk lässt es sich gefallen.
    Ich finde es darf aus moralischen Gründen nicht sein das Berlin zum Ausländer/Harz4 Monopol verkommt.


    Man darf nicht alle unter einen Hut stecken das ist klar, aber man sollte die Ausländischen Mitbürgern die Kriminell sind und auf kosten des Steuerzahlers leben endlich mal eine Ende machen.


    Ich finde es Schade das so ein Land einfach so untergeht, ich denke das hat es nicht verdient.
    Wen ich im Ausland bin MUSS ich Arbeiten um dort leben zu dürfen. Aber in Deutschland ist nunmal das Paradies für jeden.

  • Diese Studie, habe ich mit mehreren Personen geführt, aller Altersgruppen, auch Geschäftsführern.
    Diese haben mir meine Meinung bestätigt.
    Es kann und darf nicht sein das ich als Deutscher in Berlin mich nicht mehr Deutsch fühlen kann. Das ist nicht Fair und nicht ok!


    Stellt euch alle mal die Frage, würdet ihr wollen das euer Kind der/die einzig Deutsche in ihrer Klasse ist? Ich denke diese Frage ist eindeutig nur keiner Traut es sich zu sagen.
    Die Schweiz macht es vor, und auch richtig so!


    Ich denke, das viele Deutsche es einfach nur nicht wahr haben wollen, da sie sonst gleich Nazis sind. Aber mit Nazi sein hat das nix zu tun und das müssen wir begreifen.

  • Das Problem stellt sich aber nicht nur in Berlin, auch in kleinen Städten ist das bereits schlimm... In unserer Hauptschule (eine von 3) hatten wir dieses Jahr 67% Ausländer. Man man man...


    Ja, Nazi- leider ist das so. Sobald man seine Meinung sagt wird man als solcher beschimpft. Aber mal ganz ehrlich: Wenn das so ist das man als Nazi beschimpft wird, dann bin ich eben einer! Ich sehs nicht ein wegen der alten Zeit, heute meine Meinung verbergen zu müssen! Das ist meine Einstellung und meine Meinung!

    Deine Kindheit ist erst dann vorbei, wenn du weißt das du stirbst!
    [neon]best regards[/neon]


    Marc

  • Quote from "christian8672"

    Das Problem ist: Habe darüber meine Studie erarbeitet.


    Darf ich fragen, was für eine Studie das ist, zu welchem Anlass?


    Quote from "christian8672"

    Kurzfassung: Keiner möchte Ausländer in Deutschland haben, aber keiner traut es sich zu sagen.


    Auf welchen Erhebungen basiert diese Behauptung?



    Quote from "christian8672"

    78% der Gewaltstraftaten gehen von Ausländer aus. Aber das Deutsche Volk lässt es sich gefallen.


    Hier die gleiche Frage: Welche Daten bieten hier die Basis für diese Zahl?
    Und noch eine zusätzliche Frage: Wie genau ist in deiner Studie der Begriff "Ausländer" definiert?

  • Hallo Geldfutzi,


    Aufsicht ?? .... mmmhhhh ... ich würde eher sagen, Moderatoren.
    Zum Thema, hier im Forum wird Disskutiert, wie auch hier.
    Es gab in dieser Hinsicht noch kein Verstoß gegen Forenregeln, die Nettinquette,
    daher alles im Grünen Bereich.
    Sollte hier natürlich jemand auf die Idee kommen, Rassistische Äußerungen von sich zu geben,
    greife ich und mein Team ein.
    Daher muss der User wissen, ob er sich auf den schmalen Grat zw. Meinungsäußerung im akzeptablen Bereich bewegt,
    oder riskiert, wenn er irgendwelche Parolen raushaut, aus dem Forum geworfen zu werden,
    mit der Option, Anzeige bei den hiesigen Behörden einzureichen.


    Dies aber nur so neben bei.
    Ich hoffe, dass durch diese kurze " Stellungnahme " die Disskusion nicht abgewürgt wird und der User
    auch eine Antwort auf Haifisch´s Fragen hat.


    Gruß 2m02cm-Mann



    Ich glaube fest daran, dass die schönste Stunde eines jeden Mannes - die erfüllung all seiner Sehnsüchte... der Augenblick ist wenn er sich für eine Gute Sache ganz verausgabt hat und erschöpft auf dem Schlachtfeld liegt - als Sieger.
    Vince Lombardi (1913-1970)

  • Wenn ich mir die anderen "sachkundigen" Beiträge von Christian8672 so anschaue, wäre ich auch sehr erstaunt gewesen, wenn er wirklich eine stichhaltige Studie erstellt hätte.

    Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben.
    Konfuzius

  • Zuerst ist man einmal sprachlos über so viel Müll.
    Es geht nicht darum, dass diese Jugendliche Ausländer sind,
    wenn ich mir so manche Rapper anschaue, nicht alle sind Ausländer, und bringen diskriminierende Video-Clips
    mit dementsprechenden gewalttätigen, absurden Texten auf den Markt,, muss man sich nicht wundern, dass Kids dies nacheifern.
    In ihrer Naivität können sie nicht anders.
    Nicht die Jugendliche verdammen, sondern die Eltern, die in 1. Linie für ihre Erziehung zu sorgen haben.
    Diese sind für ihre Sprösslinge zuständig. Nicht die Erziehung auf Schulen und Staat abwälzen.
    Vernünftige Gesetze, die sofort eine Straftat in Strafe umsetzen.
    Kinder fordern Grenzen und diese Grenzen haben Eltern zu setzen.

  • Ich als ein Ausländer, habe mich schon immer geschämt für solche Idioten.
    Aber nun solche leute gibt es eben. Da sind auch leute die mit vernunft dagegen Standhaft sind und bleiben.
    Man kan aber leider nicht idioten mit idioten bekämpfen, daher ist es sinnvoll das die von gebildeten leuten
    in erster linie irgendwie unter schacht zu halten.
    Die haben sich selber erzählt mit Strassenkinder und so, tja mehr kannman dazu nicht sagen.

  • Quote from "manhattan"

    ...Kinder fordern Grenzen und diese Grenzen haben Eltern zu setzen...


    ...was nützt es, wenn Eltern nicht Willens oder in der Lage sind (aus welchen Gründen auch immer), ihren Kindern diese Grenzen aufzuzeigen und umzusetzen (57) ?


    Es ist ja teilweise schon so, dass Eltern ein solches Verhalten ihrer Kindern sogar noch verteidigen und grundsätzlich immer anderen die Schuld für Verfehlungen zuweisen (meistens ist es die unsrige Gesellschaft) :bö: ...

  • Quote from "pianistyilmaz"

    Ich als ein Ausländer, habe mich schon immer geschämt für solche Idioten.


    Aber das wird kaum auf Deiner Stirn geschrieben stehen, und somit werden alle Ausländer ganz bequem über einen (negativen) Kamm geschert. Ist ja auch einfach... Und die, die Ärger machen, fallen nunmal immer mehr auf.


    Ich habe bei dem Video nach 26 Sekunden das Interesse verloren. Ist mir einfach zu anstrengend zuzuhören :zw: