PFSO & Aufzugbefreiung

  • Hy!


    Kann mir jemand gute Einrichtungen empfehlen wo man o.g. Lehrgänge mit evtl. anschließender Weiterbildung (Supervisor/Instructor) absolvieren kann? Es findet sich zwar einiges, aber viel Mist dabei auf den ersten Eindruck. Vielleicht hat ja der ein oder andere von euch diesbezüglich positive Erfahrungen sammeln dürfen? Über Antwort wäre ich erfreut.


    LG Dennis

  • Hallo Secur27,


    In Bezug auf den PFSO hört sich das ...


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.martrain.net/mtp/detail_ter.php?ter_pkey=3902&kur_pkey=158&aus_pkey=11&PHPSESSID=2c5bf5ae7410f8b800ee2e6a8c1aa132">http://www.martrain.net/mtp/detail_ter. ... 6a8c1aa132</a><!-- m -->


    ... ganz gut an :zw: .


    Meiner Erfahrung nach, sind Bildungsträger, die in den Hafenstädten (Hamburg, etc.) Deutschlands angesiedelt sind, gut geeignet. Das grenzt die Suche nach "guten" und "seriösen" Bildungsträgern schon mal enorm ein. Man kann sich aber auch telefonisch unverbindlich bei Reedereien erkundigen; die kennen sich oftmals auch ganz gut aus, da diese oft selbst einen "Eigenbedarf" an PFSOs haben und diese gut und seriös ausgebildet wissen wollen :zw: .


    Zu Bedenken ist auch, dass eine erfolgreich durchgeführte "Zuverlässigkeitsprüfung" notwendig ist, um später als PFSO z. B. in einer Hafenanlage arbeiten zu dürfen (ähnlich derer, die man benötigt, um als Luftsicherheitsassistent auf einem Flughafen wie HH-Fuhlbüttel arbeiten zu dürfen). Diese Zuverlässigkeitsprüfung muss vom Arbeitgeber vor dem Einsatz des PFSO als solcher bei der zuständigen Behörde beantragt werden. Diese Zuverlässigkeitsprüfung kostet ein paar Euronen (57) .


    In Bezug auf die "Aufzugsbefreiungen" kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, aber vielleicht weiss der ein oder andere User hier Rat :pein: .


    Gruss, Cujo.

  • Vielen Dank erstmal. Überpürfung kein Problem. Habe die Ü 2 in Berlin ja auch schon mal mit Erfolg hinter mich gebracht ;-) Mit Aufzugbefreiung habe ich bisher nur Mist gefunden. :-(

  • Hi ich habe einen"Lehrgang" beim TÜV in Berlin gemacht als Aufzugführer. Das war nen Witz!!! Viele Filme bis hin wie man in naher Zukunft einen Aufzug ins All betätigen kann. Aber die Praxis blieb auf der Strecke. Zum Glück kenne ich die Aufzugsbefreiung noch aus Zeiten der DDR durch Lehrgänge. So habe ich jetzt noch das Zertifikat wenigstens erneuert. Sonst konntest du es vergessen. Soviel zum TÜV Rheinland.

  • Quote from "Methu140562"

    ...TÜV...


    Hmm, eigentlich sollte man doch davon ausgehen, dass "die" etwas halbwegs "Vernünftiges" an Lehrgängen anbieten können. Sicherheitstechnisch überprüfen "die" ja auch Aufzüge. Von daher sollte man eigentlich davon ausgehen können, das "die" sich auch auskennen (57) ...


    Übrigens - "die" bieten auch PFSO-Lehrgänge an :bö: ...