Berserkerbaer stellt sich kurz vor

  • Hallo zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen :


    Bin 28 Jahre alt, seit 7 Jahren Soldat und seit ca. 5 Monaten bei einem großen Sicherheitsunternehmen in Osnabrück als 400€ Kraft angestellt.


    Zu meinen Hobbys zählen neben Sport und Fotografie auch Kriegsgeschichte sowie Technik und Computer.
    Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen, weil ich auf der Suche nach Antworten bin (wer ist das nicht... :zw: )


    Beste Grüße


    Berserkerbaer

  • Hallo Berserkerbaer,


    auch ich möchte Dich hier herzlich Willkommen heißen.
    Konstellation Soldat und Sicherheitskraft, sehr interessant.


    Wünsch Dir hier viel Spaß, bei Fragen, immer her mit, gibt genug User, die dir auch weiterhelfen.


    Gruß 2m02cm-Mann



    Ich glaube fest daran, dass die schönste Stunde eines jeden Mannes - die erfüllung all seiner Sehnsüchte... der Augenblick ist wenn er sich für eine Gute Sache ganz verausgabt hat und erschöpft auf dem Schlachtfeld liegt - als Sieger.
    Vince Lombardi (1913-1970)

  • Herzlich Willkommen und Grüße aus dem verschneidten Berlin. Viel Spass bei uns. Machst du den Job, weil er dir Spass macht oder des Geldes wegen. Ist selten Soldat und Sicherheitsfachkraft.
    Gruß Methu

  • Hallo Berserkerbaer,


    spät aber immerhin besser als gar nicht... :pein:


    ...zunächst auch von mir ein rechtherzliches Willkommen hier bei uns im Forum. Ich wünsche Dir viele, viele Stunden des angenehmen Aufenthalts hier mit ebenso vielen wichtigen und interessanten Informationen für Dich. Vielleicht dürfen wir auf ebenso wichtige und interessante Beiträge Deinerseits hoffen :zw: ?


    Vielleicht kannst Du Deine 400 € - Tätigkeit ja irgendwann im Rahmen der Berufsförderung mal zu einer Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit ausweiten... ist ja möglich... :ok:


    Gruss, cujo.

  • Hallo !


    Erstmal dankeschön für das herzliche Wilkommen hier.
    Ist es denn echt soooo selten, das Soldaten auf nebenbei beim Sicherheitsdienst arbeiten ?
    Das passt doch eigentlich recht gut, findet ihr nicht ? In meiner Firma gibt es auf jeden Fall sehr viele Ex-Soldaten (Bundeswehr, NVA und britische Armee)
    Auf jeden Fall macht es mir Spaß, vor allem die vielen wechselnden Tätigkeiten. Da ich das ganze ja nur nebenbei macht, habe ich ja kein festes Revier bzw. Objekt.
    Ich mache das aber natürlich auch des Geldes wegen. Bis jetzt habe ich meine Kohlen noch bei keinem Einsatz "hart erarbeiten" müssen, ganz im Gegenteil.
    Ich habe nicht vor, später hauptberuflich in der Sicherheitsbranche zu arbeiten. Das unterscheiden sich mein Job bei der Bundeswehr (Meister Fluggerätetechnik) und mein Nebenjob doch zu sehr.
    Aber "für nebenbei" ist das auf jeden Fall eine schöne Sache...

  • Natürlich auch von meiner Seite ein "Hallo" und "Willkommen im Forum!"


    Stimmt, so oft kommt es nicht vor, dass aktive BW-Soldaten nebenbei im Wachdienst arbeiten. Bei uns in der Firma ist es nicht Einer.
    Allerdings gibt es sehr viele "Ehemalige", dabei sogar sehr viele hochstudierte Leute. Mein erster Hundeausbilder beim Wachdienst war 1992 ein Vizeadmiral. :no: