SIND PARTNERSCHAFTEN ZWISCHEN POLIZEI UND PRIVATEN AUGENWISCHEREI?

Die Zusammenarbeit dient laut den beteiligten Partnern der Kriminalprävention. Die jüngste Vereinbarung wurde im vergangenen November in Brandenburg unterzeichnet – öffentlichkeitswirksam vor der Presse wie in den anderen Fällen auch. Doch kaum dass die Tinte auf den Papieren trocken ist, hört man in der Regel nichts mehr davon. Augenwischerei, pures Marketing oder probates Präventionskonzept? Was bringen die Kooperationsvereinbarungen wirklich?
Experten antworten exklusiv auf die aktuelle „Frage in die Runde“ des Marktplatzes Sicherheit: Eine Frage in die Runde - Kooperationsvereinbarungen - MARKTPLATZ SICHERHEIT

Comments 0