Unser Nachbar: SNCB möchte ihren Sicherheitsdienst "Securail" mit Waffen ausrüsten

Quote

Wie Cornu mitteilte, seien die Sicherheitsmaßnahmen der Bahn seiner Meinung nach nicht zureichend. Dies hätte unter anderem der Anschlagsversuch auf den Thalys bewiesen. Die Bahngesellschaft zog selbst das Fazit, dass sie im Fall eines Terrorangriffs nicht vorbereitet sei.


Diesbezüglich habe Cornu bereits dem Innenminister Jan Jambon (N-VA) sowie der Verkehrsministerin Jaqueline Galant (MR) eine Anfrage auf Gesetzesänderung vorgelegt, heißt es in den Medien. Demzufolge sollen die Sicherheitskräfte von "Securail" Personenkontrollen, Leibesvisitationen o. ä. ausführen und Waffen tragen dürfen.

Comments 0