• In der Nacht auf Sonntag sollen drei Männer im Alter von 23 und 24 Jahren den Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes verprügelt haben. Tatort: eine Party auf dem Kemptener Bundeswehrgelände. Vorangegangen war laut Polizei ein Streit zwischen einem der Tatverdächtigen und einer weiteren Person.
    ​Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Sicherheitsdienst-Mitarbeiter den betrunkenen Mann des Partygeländes verweisen. Zusammen mit zwei weiteren, ebenfalls betrunkenen Tatverdächtigen ging der Mann dann auf den Sicherheitsdienst-Mitarbeiter los. Als der Sicherheitsdienst-Mitarbeiter am Boden lag, traten die Männer immer noch auf ihn ein. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

    Die Polizei hat die Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung am Berliner Platz festgenommen. Es handelt sich hierbei um in Kempten wohnende Männer im Alter von 23 und 24 Jahren mit bosnisch-herzegowinischer, kroatischer und türkischer Staatsangehörigkeit.

    Für die weiteren Ermittlungen bittet die Polizei Kempten um Zeugenhinweise von Besuchern der Party unter 0831/9909-2140.

Kommentare 0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.