• Um an diese Testversion zu gelangen, musstet ihr sie über die WhatsApp-Homepage herunterladen und somit die Version aus dem Play Store überschreiben. Hierbei handelt es sich häufig um Tests der Entwickler, manche der gesichteten Änderungen, welche aus Updates über die Messenger-Homepage erfolgten, fanden nie in eine finale Version.

    WhatsApp Update: Gruppenkonversationen auf Lebenszeit stummschalten

    Diesmal scheint es jedoch anders zu sein, denn die wichtigsten Änderungen finden sich jetzt auch in der WhatsApp-Version 2.11.238, die im Play Store angeboten wird. Unter Anderem lassen sich jetzt Gruppenchats auf „Lebenszeit“ stummschalten.

    Medien einfach löschen


    Des Weiteren wird euch beim Löschen von Nachrichten mit Medien (Bildern, Musik usw.), zeitgleich das Löschen der eingebundenen Mediendatei selbst angeboten. Vorher wurde bei WhatsApp lediglich die Nachricht, aber nicht die Datei, welche mit der Nachricht zusammenhängt, gelöscht.

    Außerdem wurden Verbesserungen für das Versenden von Audiodateien umgesetzt, auch bekommt ihr bei Samsung-Smartphones jetzt einen Zähler der ungelesenen Nachrichten bei der Verknüpfung zur App zu sehen.

    Das Update wird bereits im Play Store ausgeteilt und sollte euch heute erreichen. Zum manuellen Prüfen geht ihr einfach in den Play Store und geht auf „Meine Apps“. Dann dürfte euch WhatsApp als eine der zu aktualisierenden Anwendungen angezeigt werden.

Kommentare 1