Fahrzeuge mieten oder leasen? (Selbstständigkeit)

      Fahrzeuge mieten oder leasen? (Selbstständigkeit)

      Hallo an alle,

      ein Bekannter von mir hat sich vor einigen Monaten als Sicherheitsingenieur selbstständig gemacht
      und entgegen aller Erwartungen auch guten Erfolg erzielen können. Nun hat er angeboten,
      dass ich mich ihm anschließe und um ehrlich zu sein, ziehe ich das sogar in Erwägung.

      Er würde dann ein kleineres Gebiet bedienen und ich den Rest. Wir sind gerade auf der Suche nach passenden
      fahrbaren Untersätzen und fragen uns, ob es sich bei Selbstständigkeit eher anbietet, ein Auto zu kaufen oder
      eines zu mieten/leasen? Was sind eure Erfahrungen?
      Hat alles seine Vor- und Nachteile , während mein letzter Arbeitgeber geleast hat, gehört mein neuer Firmenwagen dem Unternehmen...

      Zum Start ist die Leasingvariante vielleicht sinniger, geringere Kosten, aber auch hier gibt es zahlreiche Varianten

      Firmenwagen kaufen oder leasen: Tipps für Sparfüchse
      Leasing oder Auto kaufen: Welche Finanzierungsform für Sie die Beste ist - FOCUS Online
      Firmenwagen: was Selbstständige beachten sollten
      Die Frage nach dem Leasing oder Kauf wird sich sicherlich in der Bilanz bzw. im Jahresabschluss widerspiegeln.
      Dazu ein guter Beitrag der IHK Link
      Die Frage besteht, ob man einen starken Verlust des Fahrzeugwerts zu Beginn hinnehmen will (Finanzierung) oder ob man sich sagt,
      nach 40.000 KM bzw. 3 oder 4 Jahren gebe ich das Fahrzeug wieder zurück im Rahmen eines Leasings.
      Da ich die Leasingkosten als Aufwand abschreiben kann, hat das natürlich seine Vorteile.
      Im Gespräch mit der Bank könnte das dann weitere Vorteile haben, was die Eigenkapitalsituation angeht.
      Dennoch kann ein Kauf eines Fahrzeugs Sinn machen, wenn man eine bestimme Ausrichtung hat.

      Grundsätzlich meinte ich zu verstehen, dass ein Unternehmer eben auch andere Konditionen erhält und dabei ein Leasing interessant sein kann.
      Am Rand bemerkt, es ist wichtig genau hinzuschauen, was die Konditionen angeht.
      Es gibt immer wieder Aktionen der Hersteller, da kann ein Fahrzeugleasing für ein z.B. Seat Leon Kombi mit 150€ Brutto sehr günstig sein,
      wenn das Fahrzeug eine entsprechende Laufzeit gefahren wird.

      Gruß 2m02cm-Mann



      Ich glaube fest daran, dass die schönste Stunde eines jeden Mannes - die erfüllung all seiner Sehnsüchte... der Augenblick ist wenn er sich für eine Gute Sache ganz verausgabt hat und erschöpft auf dem Schlachtfeld liegt - als Sieger.
      Vince Lombardi (1913-1970)

      Hallo Ochim.

      Das klingt erstmal nach einer tollen Möglichkeit, sofern ihr nicht noch weiter expandiert und dann immer längere Strecken bedienen müsst. Aber dann holt ihr euch eben noch mehr Mitarbeiter. Ich war auch mal einige Zeit selbstständig und hatte anfangs Probleme, ein Auto zu finanzieren, da ich nicht genügend Sicherheit nachweisen konnte. Damals hab ich eins geleast und bin ganz gut damit gefahren, außer dass ich nach anderthalb Jahren wieder ins Angestelltenverhältnis gewechselt bin und dann immer noch die Vertragsdauer absitzen musste..

      Ich habe schonmal von Möglichkeiten gehört, dass man ohne Vertragsdauer ein Auto mieten kann. Für viele Autohäuser rentiert sich das nicht, aber es gibt alternative Anbieter wie zum Beispiel hier: matrixmobility.de Das würde sich doch für euch anbieten, oder? Die Langzeitmiete funktioniert im Prinzip so wie das Leasen, nur gibt es eben keine Vertragslaufzeit und: man muss für Versicherungen, Steuer etc. nicht extra zahlen, da alles im Preis enthalten ist.