Hallo

      Hallo zusammen,

      ich war vor kurzem nur stille Mitleserin und erst seit ein paar Monaten in der Sicherheitsbranche bin melde ich mich an da es interessante Themen gibt.

      Zu meinen ersten Schritte in der Branche:
      Letztes Jahr machte ich die TQ für Fachkraft für Schutz und Sicherheit, die ging 9 Monate und davon waren 3 Monate Praktikum in der Sicherheitsfirma wo ich jetzt auch eingestellt bin. Die ermöglichten mir verschiedene Bereichen auszuprobieren NSL, Revierfahrer und Objektschutz. Gelandet bin ich im Objektschutz und mein nächstes Ziel ist GSSK um dann Alarmverfolger zu werden.

      Das wars soweit von mir.

      Viele Grüße, Susy
      @Freshman79
      Für die Teilqualifizierung musste ich am 1. März eine Kompetenzfeststellung der IHK ablegen um Module in 4 Jahre Jahre weiter zu führen. Ich hatte den TQ Kurs aus der Not heraus genommen da die Arbeitsagentur und auch diverse Bildungsträger alles verzögerten zum Teil durch ausreden und dadurch der Bildungsgutschein abgelaufen wäre. Ich wäre dann auch in Harz 4 gelandet und das wollte ich vermeiden.

      @DerSheriff
      In dem Objekt wo ich bin ist man mit SKP Kontrollgänger / Brandwache und Alarmverfolger hat voraussetzung GSSK und da mein Ziel AV ist und ich die GSSK in 2 Jahren machen kann und auch meine Firma dies finanziert ist erstmal das ein realistisches Ziel, den wer weis was in 4 Jahren ist. Die FSS ist sozusagen Plan B

      Viele Grüße, Susy