Vorstellung

      Hallo liebe Mitstreiter,
      ich hoffe in dem Forum Infos und Anregungen zu finden, bzw. für spezielle Themen kompetente Informationen.
      Kurz zu mir:
      Ich verfüge über Erfahrungen im Bereich Einsatzleitung mit diversen Außeneinsätzen sowie Planung und Mitarbeiterkoordinierung (400 Mitarbeiter, zusätzlich Einführung und Entwicklungsbegleitung einen neuen Planungsprogrammes für den Mitarbeitereinsatz). QM Zertifizierungsumstellung der ISO 9001. Diese Tätigkeiten sind etwas stessig gewesen, deshalb habe ich mich in den Objektschutz zurückgezogen.
      So pauschal lässt sich das nicht beantworten, da viele Faktoren zu berücksichtigen sind. Beispielhaft:

      - Welches Bundesland
      - Tarifliche Eingruppierung
      - Angestelltenvertrag oder Lohnempfänger
      - Arbeitsstunden / Arbeitszeiten / Überstundenregelung / Bereitschaften
      - Dienstfahrzeug / auch zur privaten Nutzung
      - Größe des Unternehmens / des Betriebes
      - Struktur des Vorgenannten (Aufgabentrennung)
      - Gibt es eine Stellenbeschreibung
      - Erwartete Qualifikation für die Stelle: SKP / GSSK / FaSchuSi / Meister / Studium
      - Wieviele Mitarbeiter/innen sind zu betreuen
      - In welchen Tätigkeitsbereichen: Werk- oder Objektschutz / Baustellen / Veranstaltungen uvm.
      - Zuständikeit des Stelleninhabers für: Nur eigenes Personal / Kundenbetreuung / Beratung des Kunden bezgl. Personaleinsatz / Technik uvm.
      Die Liste liese sich noch über viele Punkte hinweg fortsetzen...

      In vielen vor allem kleineren bis mittleren Unternehmen und Betrieben ist der sogenannte "Einsatzleiter" der Depp vom Dienst!
      Nicht endene Arbeitszeit, Tag und Nacht incl. Wochenenden erreichbar, für alles zuständig, die wichtigen Entscheidungen aber trifft sein Chef, Prokurist oder Geschäftsführer!