Gehalt

      Guten Morgen,

      es werden ja jetzt 2018 die Tarife wieder erhöht um 0,40 € !
      Wie verhält es sich bei Leuten die bereits mehr wie Tariflohn bekommen, kommt dort automatisch die 0,40 € drauf oder bleibt es beim alten.

      MfG

      ?(
      Vorausgesetzt du arbeitest in einem Bundesland, dessen Lohntarifvertrag als allgemeinverbindlich erklärt wurde:

      Wenn die übertarifliche Bezahlung in deinem Arbeitsvertrag steht, dann steht dir die Erhöhung zu.

      Steht sie nicht im Arbeitsvertrag, kann der Arbeitgeber die Tariferhöhung mit der "freiwilligen" übertariflichen Leistung verrechnen, und du schaust in die Röhre!

      Das ist keine Rechtsberatung sondern eine Kollegenmeinung.
      Hallo @rolli01,

      @Holmeise hat es schon auf den Punkt gebracht, eine übertarifliche Bezahlung, die nicht im Arbeitsvertrag geregelt oder festgelegt ist,
      kann mit einer Erhöhung verrechnet werden.
      Handelt es sich hierbei allerdings um eine umgangssprachliche Objektzulage des Auftraggebers, kann die Tariferhöhung nicht verrechnet werden.
      Dies Erhöhung hängt also von Deinem Arbeitsvertrag und vom Vertrag des Dienstleistungsunternehmens mit dem Auftraggeber ab.

      Viele Grüße

      2m02cm-Mann



      Ich glaube fest daran, dass die schönste Stunde eines jeden Mannes - die erfüllung all seiner Sehnsüchte... der Augenblick ist wenn er sich für eine Gute Sache ganz verausgabt hat und erschöpft auf dem Schlachtfeld liegt - als Sieger.
      Vince Lombardi (1913-1970)