Hallo

      Hallo Mitkämpfer,

      Möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 60 Jahre alt und seit 1999 im Sicherheitsgewerbe tätig. Das sind mittlerweile 18 Jahre und ich hätte nicht gedacht es solange in der Branche auszuhalten. Im Laufe der Jahre hat man so Einiges erlebt und wie ihr sicher wisst, ist die Branche bzw. einige Firmen in derselben, mehr als gewöhnungsbedürftig. Mit anderen Worten es gibt da so einige graue bzw. schwarze Schafe und wenn man sich hin und wieder mit Kollegen unterhält wundert man sich was in unserem Gewerbe so alles möglich ist. Der Grund für meine Anmeldung ist euch einen Sachverhalt zu schildern und eventuell eure Tips bzw. Ratschläge einzuholen. Dazu aber morgen mehr in der Rubrik "Rechtliches".

      Gruß

      geo
      geo

      geologe schrieb:

      ...Ich bin 60 Jahre alt und seit 1999 im Sicherheitsgewerbe tätig. Das sind mittlerweile 18 Jahre und ich hätte nicht gedacht es solange in der Branche auszuhalten.


      Alles wie bei mir, nur daß ich letztes Jahr wirklich aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig in Rente bin.

      Man muß sich in unserem Alter in der Sicherheitsbranche eine ruhige "Nische" suchen. Dazu ist Cheffe zu überzeugen, daß man schon aufgrund des Alters zuverlässiger u. erfahrener im Umgang mit Menschen ist als das "junge Gemüse" unter den Kollegen.

      Das sollte klappen u. hat es bei mir auch. Ich habe mich echt nur so verhalten, wie es mir mal beigebracht wurde u. hab nach meinen Wertevorstellungen gehandelt.
      Die waren sehr zufrieden mit mir. Dabei machte ich gar nichts Außergewöhnliches.


      Hallo und Willkommen im Wachschutzforum,

      wünsche viel Erfolg im Forum und interessante Gespräche mit den Kollegen und Kolleginnen.

      Danke auch für die kurze Vorstellung deiner Person und Tätigkeit, gerne kannst du das auch Präzisieren und dein Profil "über mich" anpassen.

      Solltest du Fragen haben, so zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren. Auch andere Moderatoren stehen dir für Fragestellungen je nach Verführbarkeit und Zeitkontingent gerne bereit.

      Auf eine guten gepflegten Interessenaustausch und viel Freude in unserem Wachschutzforum

      beste Grüße
      Ronny
      Wer fragt, bringt damit zum Ausdruck, dass er etwas nicht weiß, aber wissen möchte. Das kann nicht dumm sein. Wer antwortet, sollte jedoch eine Ahnung haben, von dem worüber er redet. Dies ist leider häufig nicht der Fall. So kommt es dann zu dummen Antworten..