Flüchtlinge: Bewachte Duschen

      Flüchtlinge: Bewachte Duschen

      Hamburg - Nachdem es Beschwerden über Flüchtlinge in Umkleideräumen gab, sichert die Universität Hamburg die Sportbereiche mit Wachleuten.

      "Weil sie ihre Gebäude vor dem Missbrauch durch ausländische, unbefugte
      Nutzer schützen will", ist nun ein Sicherheitsdienst an Hamburgs Uni
      unterwegs, so schreibt es das Hamburger Abendblatt.

      Angeblich gab es Beschwerden von Studenten, heißt es aus Kreisen der Hamburger
      Hochschulen. Manche Studenten beendeten sogar ihre Mitgliedschaften beim
      Hochschulsport.



      Quelle:

      Nach Beschwerden über Flüchtlinge: Bewachtes Duschen - TAG24