Haus vor Einbrechern schützen

      Haus vor Einbrechern schützen

      Hallo liebes Forum,

      ich weiß nicht, ob ich im richtigem Forum bin. Ich hoffe trotzdem, dass ihr mir helfen könnt. Sollte ich komplett falsch sein tut es mit leid :/
      In unserer Nachbarschaft kam es in letzter Zeit vermehrt zu Einbrüchen. Manche mögen es vielleicht für Überzogen oder soetwas halten, aber ich habe mittlerweile echt ein wenig Angst um mich und meine Kinder. Ich überlege nun ein wenog aufzurüsten und das Haus sicherer zu machen. Ich bin bisher am Übelegen zum einen die EIngangstür mit einem sogenannten Panzerriegel zu sichern. Ich habe auf dieser Seite einen Panzerirgeel von Abus gefunden. Zusätlich überlege ich zum einen kleine Alarme an de Fenster zu befestigen. An sich sind unsere Fenster abschließbar, ich denke damit sollten diese auch abgesichert sein. Ansonsten würde mir noch eine Kamerattrappe einfallen.

      Ist dies sehr übertrieben und mache ich mir zu viele gedanken? ?(
      Genügt diese Art der Sicherung? Oder ist Sie schon zu viel? ?(
      Könnt ihr mir vllt noch Produkte empfehlen? Entweder andere Panzerriegel oder eine Kamerattrappe? Dazu habe ich bisher keine gute Seite gefunden...

      Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
      LG Elke
      Hallo Elke
      bevor du wahllos in Sicherheitstechnik investierst, rate ich dir zu einem Anruf bei deiner oertlichen Polizei und den Besuch der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle, die es in jeder größeren Stadt gibt. Dort triffst du Experten zum Einbruchschutz, die gleichzeitig das Gefaehrdungspotential deines Wohnortes kennen.
      Wenn du danach Einzelheiten zum Einbruchschutz hast, helfen dir wir sehr gerne.
      Den Rat von @Aufseher kann ich nur wärmstens unterstützen. Bei den Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen wird dir sehr gut geholfen. Dort wir mir dir auch mal erklären das "abschließbare Fenster" nur dann Sinn machen wenn du mindestens Pilzknöpfe in der Verriegelung der Fenster hast. Ansonsten sind abschließbare Fenstergriffe rausgeworfenes Geld, da der Einbrecher einfach mit einem Schraubenzieher das Fenster in 5 - 10 Sec. aufgehebelt hat. Von Kamera Attrappen halte ich nicht besonders viel. Den meisten sieht man es an, das es ein Fake ist.

      Aber wie gesagt, befolge den Rat und lass dich vor dem Kauf von der Kriminalpolizei beraten. Grade wenn in deiner Gegend vermehrt Einbrüche waren kommen die Kripo bestimmt auch zu einem vor Ort Termin zu dir.
      Der Ungebildete glaubt das, was ihm paßt.
      (Ludovico Ariosto)
      naja das würde ich nicht behaupten das abschließbare Fenstergriffe rausgeschmissenes Geld sind.

      Ich habe mich mit dem Thema jetzt auch mehr auseinandergesetzt auch allgemein mit dem Thema Haussicherheit . Dabei dachte ich auch erst immer das abschließbare Fenstergriffe primär der Kindersicherheit dienen , ist es aber nicht. Es kommt drauf an was für einen man kauft.

      Eine gute Erklärung dafür gibt es hier abschließbare fenstergriffe

      Ich werde mir wahrscheinlich auch abschließbare Fenstergriffe mit Schloss einbauen lassen.

      Ich hoffe ich konnte bisschen helfen

      Gruß R
      Rainer

      Rainer44 schrieb:

      naja das würde ich nicht behaupten das abschließbare Fenstergriffe rausgeschmissenes Geld sind.

      Ich habe mich mit dem Thema jetzt auch mehr auseinandergesetzt auch allgemein mit dem Thema Haussicherheit . Dabei dachte ich auch erst immer das abschließbare Fenstergriffe primär der Kindersicherheit dienen , ist es aber nicht. Es kommt drauf an was für einen man kauft.

      Eine gute Erklärung dafür gibt es hier abschließbare fenstergriffe

      Ich werde mir wahrscheinlich auch abschließbare Fenstergriffe mit Schloss einbauen lassen.

      Ich hoffe ich konnte bisschen helfen

      Gruß R
      Rainer

      Hallo Rainer, in dem Beitrag steht genau das Zauberwort, was auch Senator geschrieben hat,
      Pilzknöpfe
      Ohne die bringt ein abschließbarer Fenstergriff nicht viel als Einbruchschutz, ja ich kann bei einem gekippten Fenster dies nicht einfach durch eingeifen den Fenstergriff drehen, kann jedoch mit einfachsten Werkzeug das Fenster aufhebeln
      viele Grüße


      saw1977


      _________________________

      Wer Fehler findet darf Sie behalten
      Wer Satzzeichen benötigt kann sich eines ausleihen ....,,,,,???!!!!
      :thumbup: :thumbsup: :P
      Danke euch für die ganzen hilfreichen Beiträge. Ich musste mich als Vermieter leider zwangsläufig mit dem Thema Einbruchsschutz und Panzerriegel letztes Jahr auseinandersetzen. Den Beitrag hier hatte ich mir zu den Lesezeichen gemacht und wollte jetzt einfach mal danke sagen!

      LG Hannes
      Ich habe eine Einbruchsichere Haustür und eine Alarmanlage haben wir uns auch vor einigen Jahren angeschafft. Vielmehr kann man da eigentlich auch nicht machen.
      Allerdings habe ich vor einigen Monaten an einigen Schränken solche Möbelschlösser vom Experten ▶ Vielfalt im Schallenberg-Shop Möbelschlösser angebracht. Das sind halt Schränke, wo ich ein bisschen wertvollere Sachen aufbewahre.
      Ich weiß, ein großes Hindernis ist das für Einbrecher nicht, aber sie hätten wenigstens ein bisschen Arbeit :)
      Beste Grüße
      Überhaupt wurde der Faden eher zu Werbezwecken genutzt. Einer hat allerdings schon erkannt das man es den Einbrechern eher so schwer wie möglich machen muss. In einem Safe möchte ja keiner Wohnen. Fenster die man aushebeln kann gehören da weniger dazu. Bruchsicheres Glas schon eher.