Bundeseinheitliche Dienstkleidung für Mitarbeiter im Geld- & Werttransport

      Bundeseinheitliche Dienstkleidung für Mitarbeiter im Geld- & Werttransport

      Hallo alle zusammen!
      Hat vielleicht jemand gehört das es ende 2015 eine Einheitliche Dienstkleidung für alle Mitarbeiter im Geld und Werttransport geben soll?
      Bis auf das jeweilige Firmenlogo sollen alle Dienstkleidungen gleich sein! Das soll wohl vom BDGW gefordert sein!
      Wenn jemand was davon gehört hat bzw. vielleicht sogar irgendwelche Fotos zu sehen sind, kann ja hier im Forum posten!
      Würde mich gerne mal interessieren!
      Gelesen hab ich es auch schon, finde leider gerade die Quelle nicht. Suche aber

      Finde ich eine sehr gute Geschichte, und sollte auf die gesamte Sicherheit ausgedehnt werden. Otto Normal Bürger erkennt dann deutlich schneller ob es sich um private Sicherhetisdienste handelt, wenn alle gleich aussehen. Aktuell kann es schon häufig sehr verwirrend sein für Lischen Müller oder Oma Getrude ob da nun ein Wachmann oder ein Amtsträger steht.

      Manche Sicherheitsdienste treten schon sehr amtlich auf vom Outfit ... Rangabzeichen, gleiche Farben, etc, schon alles gesehen.

      Pandrion schrieb:

      Otto Normal Bürger erkennt dann deutlich schneller ob es sich um private Sicherhetisdienste handelt, wenn alle gleich aussehen. Aktuell kann es schon häufig sehr verwirrend sein für Lischen Müller oder Oma Getrude ob da nun ein Wachmann oder ein Amtsträger steht.

      Ich habe das Gefühl, dass es in die genau umgekehrte Richtung geht. Insbesondere bei Veranstaltungen treffe ich immer wieder auf Securitys, die einfach beschissen aussehen. Bomberjacke, Springerstiefel, dicke Silberkette. Oder Leute, die in dem Beruf nichts verloren haben. Dunkelblaue Jeans, schwarze Lackschuhe (weil nichts anderes in schwarz zu Hause war).

      Gerade im Geld- und Wert Bereich geht es um viel Geld. Banken werden überfallen, GAAs ausgeraubt. Durch die einheitliche Dienstkleidung oder Uniform hat dann der Bürger einen Anhaltspunkt um zu erkennen, dass die beiden Herren, die hinter ihm mit Waffen am Geldautomaten stehen ihn nicht gleich überfallen werden, sondern viel mehr in dem Bereich etwas zu sagen haben. Dadurch entsteht eine etwas größere Autorität. IMHO.

      Pandrion schrieb:

      Manche Sicherheitsdienste treten schon sehr amtlich auf vom Outfit ... Rangabzeichen, gleiche Farben, etc, schon alles gesehen.


      Schau mal, was die DB-Sicherheit macht. Für mich macht deren Dienstkleidung schon was her und ist IMHO etwas grenzwertig §12 BewachV:
      ​Bestimmt der Gewerbetreibende für seine Wachpersonen eine Dienstkleidung, so hat er dafür zu sorgen, dass sie nicht mit Uniformen der Angehörigen von Streitkräften oder behördlichen Vollzugsorganen verwechselt werden kann und dass keine Abzeichen verwendet werden, die Amtsabzeichen zum Verwechseln ähnlich sind.
      Also bei uns werden zum ende diesen Jahres alle aktuellen Dienstkleidungen eingezogen und durch die einheitlichen ersetzt! Diese sollen wohl schwarz mit roten Streifen sein! Die Kosten muss jedes Unternehmen selber tragen obwohl es von der BDGW beschlossen ist!

      summi1977 schrieb:

      Also bei uns werden zum ende diesen Jahres alle aktuellen Dienstkleidungen eingezogen und durch die einheitlichen ersetzt! Diese sollen wohl schwarz mit roten Streifen sein! Die Kosten muss jedes Unternehmen selber tragen obwohl es von der BDGW beschlossen ist!


      Also ich halte das ganze für ein Gerücht ! Sollte es beschlossene Sache sein bzw. darüber nachgedacht werden, so würde es sicherlich auf der HP des BDGW zu lesen sein. Ich weis allerdings das daran gearbeitet wird länderübergreifend die Feuerwehruniform einheitlich zu gestalten.
      Ich würde das auch in die Sparte der Urban Legends packen, hinsichtlich des verpflichtenden Charakters.... nicht die Bestrebungen.

      Die DB Sicherheit trug schon blau als die Polizei noch in grün unterwegs war.... und ich denke man kann davon ausgehen das hier weit engerer Kontakt zur Behörde hinsichtlich Abstimmung besteht (Stichwort Ordnungspartnerschaft) als bei den meisten anderen Sicherheitsdiensten.