Superbowl 2015 --- in der Nacht zum 01.02.15

      Superbowl 2015 --- in der Nacht zum 01.02.15

      Hallo zusammen,

      für mich wieder mit Vorfreude verbunden, steigt in der Nacht zum 01.02.15 die alljährliche SuperBowl Nacht. :thumbsup:
      Wer ist denn bei so einem Spektakel dabei? Gibt es große Fans? Habt ihr einen Favoriten?

      Hier noch ein Link zum Termin und den Terminen der Playoffs

      Super Bowl 2015: NFL live in SAT.1 und im Livestream auf ran.de

      ich bin gespannt ... freue mich, von Euch zu hören ...

      Gruß 2m02cm-Mann



      Ich glaube fest daran, dass die schönste Stunde eines jeden Mannes - die erfüllung all seiner Sehnsüchte... der Augenblick ist wenn er sich für eine Gute Sache ganz verausgabt hat und erschöpft auf dem Schlachtfeld liegt - als Sieger.
      Vince Lombardi (1913-1970)

      Football ist mir persönlich zu langweilig. Da ist zu viel Unterbrechung im Spiel, bedingt durch die ganzen taktischen Feinheiten. Mir ist da einfach zu wenig los auf dem Feld.

      Da gefällt mir Arena Football schon besser. Schneller, härter, besser. Das ist sozusagen Football in der Halle.

      Mein persönlicher Favorit:

      Australian Football
      Australian Football – Wikipedia

      Das ist das laufintensivste, körperlich anstrengendste und (entschuldigt die Wortwahl) geilste was ich jemals gesehen habe.
      Da können die Footballer mit ihren Ganzkörperstramplern und Protektoren einpacken. :D


      Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
      Albert Einstein
      Ärgerlich nur, dass der Super Bowl Sunday in Deutschland aufgrund der Zeitverschiebung gar nicht mehr am Sonntag, sondern weitgehend in den sehr frühen Morgenstunden des Montags stattfindet: Spielbeginn ist 0:30 Uhr, die Fernsehliveübertragung soll bis 4:30 Uhr dauern. Arbeitgeber müssen daher am Montag für müde Mitarbeiter doch sicher Verständnis aufbringen, oder?

      Außerhalb der vereinbarten Arbeitszeiten darf jeder Beschäftigte seine Freizeit grundsätzlich so verbringen, wie er das gerne möchte. Wer beispielsweise das Wochenende mit Feiern, Sport oder einfach nur viel Schlaf verbringen möchte, darf das ebenso wie nachts aufstehen oder gleich wachbleiben, um den Super Bowl mit der legendären Halbzeitshow live mitzuerleben. Arbeitgeber haben da prinzipiell nichts mitzureden.

      Wer also von Sonntag auf Montag das Spiel nicht verpassen will und vielleicht sogar eine Super-Bowl-Party plant, sollte sich Montag lieber gleich einen Tag Urlaub genehmigen lassen. Auch ein Abbau von Überstunden, die Ausnutzung von Gleitzeitregelungen oder was immer im Betrieb und arbeitsvertraglich zugelassen ist, kann an solchen Tagen helfen, Schwierigkeiten von vornherein aus dem Weg zu gehen.

      Eine recht aktuelle Entscheidung zum Einschlafen am Arbeitsplatz gibt es vom Arbeitsgericht (ArbG) Köln. In dem Fall war eine im Zugrestaurant beschäftigte Bahnangestellte eingeschlafen. Zu Schichtbeginn hatte sie der Zugchefin noch gesagt, dass es ihr nicht gutginge. Formal beim zuständigen Service-Center krankgemeldet hatte sie sich hingegen nicht. Die Restaurantleiterin hatte zugesagt, sie zu wecken, wenn ihre Mitarbeit notwendig wäre. Tatsächlich hat die Betroffene erst auf der Rückfahrt des Fernzugs ihre Arbeit wieder aufgenommen.

      Die Arbeitgeberin kündigte daraufhin aus verhaltensbedingten Gründen. Es könne schließlich nicht angehen, dass man Mitarbeiter fürs Schlafen bezahlt. Zuvor hatte es bereits drei Abmahnungen gegeben, zwei wegen Zuspätkommens zum Dienst. Das Gericht hielt die Kündigung dennoch für unwirksam. Aufgrund der zumindest fraglichen Arbeitsfähigkeit wurden die Abmahnungen nicht als einschlägig betrachtet. Ob die Mitarbeiterin ihre Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis verletzt hatte, ließ das Gericht in diesem Fall offen.

      Quelle:
      Super Bowl Sunday – Ausschlafen am Arbeitsplatz? | Arbeitsrecht