Ankündigung Berliner Stammtisch / Wer ist dabei!?

      ich als Exilberlinerin bin schon enttäuscht von den Kollegen in der alten Heimat....der Termin stand seit langem und wir ein bunt zusammen gewürfelter Haufen schaffen es ein Stammtisch in 650 km Entfernung .....ohne Worte...wo ein Wille da ein Weg...also was sagt uns das?
      Wenn ich mich zu einer Veranstaltung etc. angemeldet habe und kann dann doch nicht teilnehmen, entschuldige ich mich vorher! Alles andere ist ....

      Vielleicht bin ich auch nur zu alt, und das ist ein heutzutage übliches Benehmen?
      ----> Es ist ja heute ebenfalls normal im Straßenverkehr nicht mehr zu blinken und rücksichtslos zu fahren;
      ----> Bewerbern nicht mal eine Eingangsbestätigung zu schicken, geschweige denn schriftlich abzusagen;
      ----> sich in Warteschlangen einfach vorzudrängeln;
      ----> Kollegen zu verkaufen und anzulügen (bei weitem wesentlich mehr als früher)
      und und und und ... die vollständige Aufzählung wäre sehr viele Seiten lang.


      Fazit: Macht doch in Berlin was ihr wollt, aber ohne mich (uns)!
      Zur Arbeit kommen nahezu alle täglich pünktlich. Kommt man da gar nicht und entschuldigt sich nicht, setzt es oft eine Abmahnung!

      Zu einer organisierten Privatveranstaltung trotz Anmeldung nicht zu kommen und sich vorher nicht mal zu entschuldigen, ist für mich eine Frechheit, die ich nicht akzeptieren kann.

      Das war jetzt mein letzter Kommentar in diesem Thema.
      _________________________________________________________________________________
      Ich kann mir nicht vorstellen das es noch mal zu so einer Anschubunterstützung kommt.

      Man muss auch mal sehen, da reisen Mitglieder aus der Community extra an und dann kommt vor Ort nicht mal einer, bzw. sagen noch nicht einmal ab. Da wäre ich auch arg enttäuscht und würde bestimmt nicht nochmal hin fahren.
      Der Ungebildete glaubt das, was ihm paßt.
      (Ludovico Ariosto)

      Aufseher schrieb:

      Wenn ich mich zu einer Veranstaltung etc. angemeldet habe und kann dann doch nicht teilnehmen, entschuldige ich mich vorher! Alles andere ist ....

      Vielleicht bin ich auch nur zu alt, und das ist ein heutzutage übliches Benehmen?
      ----> Es ist ja heute ebenfalls normal im Straßenverkehr nicht mehr zu blinken und rücksichtslos zu fahren;
      ----> Bewerbern nicht mal eine Eingangsbestätigung zu schicken, geschweige denn schriftlich abzusagen;
      ----> sich in Warteschlangen einfach vorzudrängeln;
      ----> Kollegen zu verkaufen und anzulügen (bei weitem wesentlich mehr als früher)
      und und und und ... die vollständige Aufzählung wäre sehr viele Seiten lang.


      Fazit: Macht doch in Berlin was ihr wollt, aber ohne mich (uns)!

      Mir ist neu das ich mich für irgend etwas angemeldet habe.
      Wofür soll ich mich entschuldigen ? Das ich mich nicht angemeldet habe weil ich wusste das ich keine Zeit habe ?
      Ist das heutzutage üblich ?

      Ich habe nur auf die Frage von Siegfried geantwortet.....
      //Baustelle\\