Umfrage Verdienst

      Umfrage Verdienst

      mal wieder ein Schnappschuß bzgl Verdienst

      mittlerweile gibt es einen Mindestlohn, der bei einigen vermutlich etwas mehr Geld in die kassen spült

      wieviel verdient ihr so im Durchschnitt pro Monat

      hängt natürlich von der Qualifikation ab, sowie den Stunden

      aber nur um mal eine Momentaufnahme zu zeigen,
      wär das mal wieder interessant
      (rechnen wir die steuerfreien Zuschläge mal dazu, obwohl das etwas Augenwischerei ist, aber die sind ja eigentlich auch das "Salz in der Suppe" :zw: )

      Re: Umfrage Verdienst

      2000 bis 2500 mit einem gelegendlichen Ausreißer nach oben. Dies bei 180 Stunden auf 15 Tage im Monat. Qualifikation FSS, aber bezahlt auf Stelle für LGII.

      Meine Maus arbeitet als Medientechniker und Freelancer für ungefähr das gleiche. Und das mit 'nem FH Diplom. Ist also aktuell wohl eher normal, dass auch Leute mit guten Ausbildungen (bin selber angehender Meister) finanziell auch nicht wirklich gut dastehen, weil es die gut bezahlten Stellen nicht gibt.

      Ich könnte zwar als GSS hier in der Gegend schon stellen kriegen, hätte dann auch sicherlich mehr Kohle, aber dann sofort irgendwas im Bereich von 220 Stunden in Wechselschicht.

      Da habe ich lieber weniger Geld und dafür mehr Zeit für ein geregeltes Beziehungsleben. :)
      >> eRepublik - spielt alle mit! << "Faster, Harder, Meaner, Better!"

      Re: Umfrage Verdienst

      vernünftige Einstellung

      ist schon richtig, jahrelanges studieren, dann noch unzählige Praktika für Trinkgelder,
      und dann vielleicht Taxifahrer werden, weil man "falsch" studiert hat
      es ist ein steiniger Weg, auch bei hochqualifizierten Leuten, außer man hat die Lücke entdeckt, in der z.Zt. stark gesucht wird

      so gesehen verdienen wir zwar weniger, aber schon viel früher, stetig und relativ zuverlässig,
      auch wenn es nach oben für die überwiegende Masse klare Grenzen gibt
      aber der Mangel an Fachkraftstellen lässt sich trotzdem irgendwie nicht leugnen, auch wenn an anderer Stelle anderes behauptet wird

      Re: Umfrage Verdienst

      Ich kann mir das Abstimmen als Azubi wohl sparen...

      hmm...zwar mag es richtig sein, dass wir früher geld verdienen als die anderen, die noch paar jährchen studieren, allerdings erhalten die z.b. Bafög oder andere Hilfen vom Staat, sodass die meisten Studenten die ich kenne, eig. nicht ärmer sind als ich - ganz im gegenteil, die können sich mehr leisten als ich, denn ich muss alles für wohnung, essen, auto inkl. sprit, usw. ausgeben, während der student (der im idealfall noch eltern mit etwas mehr geld hat) 1. JEDE MENGE FREIZEIT HAT (die der sicherheitsmitarbeiter ganz klar NICHT hat) und 2. sich viel mehr erlauben kann, z.b. mal essen gehen, einen saufen gehen (ob das jetzt für jeden eine nette freizeitgestaltung ist, sei mal dahingestellt) oder sonst was.

      Außerdem hat er eine richtige Zukunft.... Vielleicht ändert sich das bei mir nach der lehre, richtig glauben dran trau ich mich aber nicht ...



      Gruß :wein:

      Re: Umfrage Verdienst

      so ist aber das Leben

      ich hab mich damals auch bewusst gegen ein Studium entschieden,

      jetzt im Nachinein zu sagen, es war falsch, ist weder sinnvoll noch zielführend
      außer man möchte sich selbst bemitleiden,
      um davon abzulenken, daß man im Grunde nach selbst dafür verantwortlich war, wie man sich entschieden hat und deshalb jetzt auch die Konsequenzen tragen muß,
      auch wenn sie einem nicht schmecken...............

      ich vertrete die Prämisse "Jeder ist seines Glückes Schmied"
      und wer den Ar.... nicht rechtzeitig hochbekommt, ist selbst daran schuld, geschenkt wird einem selten etwas (außer man hat ein großzügiges Erbe in Aussicht)

      Re: Umfrage Verdienst

      Zum Thema Studium.....
      Ich habe solche Leute dermaßen satt die sich mit fremden Federn schmücken, weil sie es selbst nicht auf die Reihe bekommen haben. Sprich: Mein Sohn und meine Tochter studieren ja das oder das....

      Darum finde ich die Einstellung von Kriegsrat und allen anderen absolut korrekt....

      Re: Umfrage Verdienst

      "Cujo" schrieb:

      . Über Geld spricht man nicht - !


      muß man aber bei uns fast schon zwangsläufig
      ich möchte nicht wissen, wieviele Kollegen eigentlich weniger Geld bekommen, als ihnen zustünde

      insbesondere die Berechnungen Lohnfortzahlung/Urlaubsentgelt
      bergen doch eine hohe Fehlerquote
      die erstaunlicherweise, wenn man mal nachrechnet, oftmals zu ungunsten des AN ausfallen

      also ich meine, man kann gar nicht genug darüber sprechen :zw:

      Re: Umfrage Verdienst

      "Moosboffel" schrieb:

      Zum Thema Studium.....
      Ich habe solche Leute dermaßen satt die sich mit fremden Federn schmücken, weil sie es selbst nicht auf die Reihe bekommen haben. Sprich: Mein Sohn und meine Tochter studieren ja das oder das....


      Ja und nein.

      Ich habe einen [sehr guten, fleissigen, gewissenhaften und kameradschaftlichen] Kollegen der als Einwanderer in jungen Jahren nach Deutschland kam und nur eine minimale Bildung hatte und hier dann eben auch nur sein Leben als [Hilfs]arbeiter bestritten hat.

      Er kann aber seinen beiden Kindern eben jene Chance bieten die er nie hatte: Beide haben Abitur und sind an Uni bzw. FH. Ermöglicht hat das er mit seiner Hände Arbeit und der Erkenntnis, dass Bildung das wichtigste ist.

      Da kann er dann zu recht stolz drauf sein.
      >> eRepublik - spielt alle mit! << "Faster, Harder, Meaner, Better!"

      Re: Umfrage Verdienst

      Stolz zu sein auf seine Kinder ist auch nicht das Thema....

      Ich meine solche Gespräche zwischen zwei Eltern die sich dann versuchen zu übertrumpfen....
      Genauso wie frisch gewordene Mamas, die sich beweisen müssen, das ihr Kind besser ist, als das andere.... Ja, meiner konnte schon mit einem Jahr laufen und war schon mit sauber....

      ich hatte schon solche Kollegen, die sich da in Extase diskutiert haben und jeder wollte besser sein. Schmücken sich mit dem Verdienst ihrer Kids und haben selbst nicht wirklich was auf die Beine gestellt, aber mit solchen Geschichten ist man dann wer...

      Das reichte dann von Villen in Berlin über Schlösser in Bamberg, weil ja das oder das studiert wurde....

      Re: Umfrage Verdienst

      nix neues an der Lohnfront

      im Januar gab es 0,20 € mehr die Stunde

      die Anpassung der Miete wegen gestiegener Nebenkosten hat das alles komplett geschluckt
      die sonstigen Preiserhöhungen kommen noch dazu

      wir schlingern immer weiter ins Minus, was den Verdienst anbelangt

      diese 1 oder 2 % Lohnerhöhungen sind ein Witz

      Re: Umfrage Verdienst

      Is im öffentlichen Dienst auch nicht besser, bin mal gespannt ob euere Kollegen an den Flughäfen was erreichen, bei uns haben diese Woche sogar Polizisten und verbeamtete Lehrer gestreikt und haben sich damit mächtig Ärger eingehandelt :(