Wing Tsun

    Hallo Kämpfer!
    Ja der Kampfsport, brachte es auch einmal bis zum Grünen Gurt bei Teak won do, vor 20 Jahren. Überlege ernsthaft Wing Tsun anzufangen weiß jemand aus erster Hand Erfahrungen? Bringt es wirklich was zur Verteidigung oder ist es nur eine bessere meditation?
    Fürchte dich nicht langsam zu gehen, fürchte dich nur stehen zu bleiben. - Konfuzius
    Ich habe viele Jahre unter anderem WT geübt,
    das System selbst finde ich zur Selbstverteidigung gut.
    Aber wie bei allen Kampfstilarten gilt es regelmäßig zu üben.
    Eine gute Schule mit einem Trainer zu finden, ist schwierig.
    Ich persönlich lehne die Hierarchie und die Geheimniskrämerei
    mit einigen arroganten Trainer ab.
    Vor allem den Satz: WT ist das einzigst wahre.......
    Dadurch kam das WT in Verruf.
    Manchmal war es eine reine Abzocke von den Lehrbeauftragten.
    Warum soll man neben WT sich nicht auch für andere Kampfkünste interessieren.
    Es gibt so viele Stil-Richtungen und -Arten, dass es einfach ein Probieren ist, was einem
    persönlich liegt.
    Mein Traininspartner/in und ich probieren gerne etwas Neues aus, versuche zu Experementieren,
    auch wenn es mal schief geht,,,lach...
    Aber dadurch legen wir uns nicht fest und versuchen offen zu bleiben.
    Und Lernen heisst ja auch sich weiterzuentwickeln.
    Ich habe aber auch sehr gute Trainer kennengelernt, die WT an ihre Schüler so vermitteln, dass die Kampfkunst im
    Vordergrund steht und die Freude an der Technik und Bewegung.
    Und die kein Geheimnis daraus machen, sondern ihr Wissen preis geben.
    Da ich selbst in einer anderen Stilrichtung unterrichte, ist es mir immer ein persönliches Anliegen,
    Wissen zu vermitteln; Schüler so viel wie möglich zu unterstützen.
    Natürlich müssen Schulen von Beiträgen leben, aber in erster Linie ist es eine Verpflichtung, wenn ich unterrichte,
    mit Seele zu unterrichten.
    Dir viel Glück bei Der Suche und lass mal wissen, wo Du Unterricht nimmst und Deine Erfahrung.
    Egal ob WT oder eine andere Kampfkunst.
    Schau Dir mehrere Schule an, nehme kostenlose Probestunden, dann kannst Du Dir selbst ein Bild davon machen.
    Grüße
    manhattan
    Danke für die sehr hilfreichen und gut geschriebenen Informationen.
    Besonders ein Satz von manhattan: "Natürlich müssen Schulen von Beiträgen leben, aber in erster Linie ist es eine Verpflichtung, wenn ich unterrichte,mit Seele zu unterrichten."

    Danke nochmal Grüße skipper101
    Fürchte dich nicht langsam zu gehen, fürchte dich nur stehen zu bleiben. - Konfuzius

    Re: Wing Tsun

    Ich habe auch Jahrelang verschiede Sachen gemacht, Judo, jiu-Jitsu, Karate, ATK, bis ich dann nach längerer Pause af WT gestoßen bin, finde es ist zur Verteidigung das beste was ich jetzt so kenne , aber wie manhattan schon ausführlich erklärte ist es echt nicht einfach eine ordentliche schule zu finden wo man ohne vielzuviel geld zu bezahlen höhere sachen gezeigt bekommt. Was wirklich klasse ist wäre das Blitzdefence-Programm, kurz und knackig gegen die wichtigsten und häufigsten Angriffe. Oh mist, ich seh grad....9.2010? da komm ich wohl ein bissl spät;)